Badgers erwarten die Barracudas

Badgers gewinnen AufstiegskrimiBadgers gewinnen Aufstiegskrimi
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem guten Einstieg in die Saison vor zwei Wochen ist es bereits am Samstag, 12. April, wieder soweit. Nach Abschluss der durchwachsenen Eishockeysaison sind die beiden Leistungsträger der Junioren und Firewings des Schwenninger ERC, Christopher Kohn und Johannes Stöhr, zu den Badgers Spaichingen gestoßen und trainieren seit dieser Woche statt auf Kufen wieder auf Rollen. Beide werden den Skaterhockey-Zweitligisten über die eishockeylose Sommerzeit leistungsstark unterstützen.

Mit den Kerpen Barracudas erwarten die Spaichinger einen Gegner, der die Mannen um Richard Trojan vor eine große Herausforderung stellen wird. Mirko Bundt, Kapitän der Barracuas Kerpen bestätigte bereits vorab den Badgers eine „Mannschaftliche Geschlossenheit sowie die Stärke im Tor“, und „die Zuschauer – das ganze Dorf wird wieder auf den Beinen sein und die Halle zum Kochen bringen“. Die Barracudas wollen am Samstag in Spaichingen 60 Minuten lang „Vollgas“ geben. Dieser Herausforderung werden sich die Spaichinger mit Unterstützung „ihrer Zuschauer“ stellen und alles daran setzen, den Kontostand an der Tabellenspitze mit zwei weiteren Punkten zu füttern. Die Schläger der Badgers kreuzen sich mit denen der Barracudas um 18 Uhr.