Alexander Baum spielt 2015 für die PatriotsRhein-Main Patriots

Alexander Baum spielt 2015 für die PatriotsAlexander Baum spielt 2015 für die Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den 33-jährigen Verteidiger ist das Skaterhockey nichts Neues, spielte der gebürtige Sauerländer bis 2011 doch für die Samurai Iserlohn in der 1.Bundesliga, machte dort in 89 Spielen beachtliche 81 Tore und 71 Assists bei 156 Strafminuten. Eine hervorragende Ausbeute, die deutlich macht, dass der Iserlohner weiß, wie Skaterhockey gespielt wird. Seit einigen Jahren lebt er in Bad Nauheim doch erst im letzten Jahr kam dann der Kontakt zwischen Verein und Spieler zustande. In guten Gesprächen war man sie dann recht schnell einig. Gründe dafür liegen auf der Hand. Die Gewissheit, Skaterhockey als sehr gute Ergänzung für seine Zeit als Eishockeyprofi zu sehen,und die Tatsache, dass ihm Skaterhockey sehr viel Spaß macht, ließen den gebürtigen Iserlohner bezüglich seiner Entscheidung nicht lange zögern. „Alexander ist eine echte Verstärkung und wir sind super froh, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat. Natürlich muss er sich erst wieder einfinden, war er doch im Skaterhockey nun drei Jahre inaktiv, doch die Zeit und die Möglichkeit wird er bei uns bekommen. Ich bin überzeugt, dass er dann ein sehr wichtiger Spieler für uns werden wird“, so ein zufriedener Patric Pfannmüller, sportlicher Leiter der Patriots.

Dass Alexander Baum auch in Sachen Erfahrung einiges für das Team beisteuern kann zeigen auch seine sportlichen Stationen. Neben seiner Zeit beim Skaterhockey-Bundesligisten Iserlohn, spielte er noch Eishockey in Hamm, Oberhausen, Ratingen und Herne, sowie seit 2008 beim EC Bad Nauheim. Sportlich entwickelte er sich immer weiter, was deutlich macht, dass er sich von Liga 4 des deutschen Eishockeys bis aktuell in die DEL2 hochgearbeitet hat. Ein Kämpfer und Arbeiter, was den Patriots natürlich sehr gut zu Gesicht steht.

Beim DEL2-Eishockey-Team des EC Bad Nauheim unter Vertrag  lässt es sich auch sicherstellen, dass er im Frühjahr konditionell topfit zur Mannschaft stoßen wird. Nach Tim May ist Baum nun der zweite Spieler, der in den Sommermonaten vom „Wetterauer Eishockey-Nachbarn“ die Kufen gegen die Rollen tauscht. Auflaufen wird der 1,82 Meter große Verteidiger bei den Patriots mit der Trikotnummer 30.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv