Ahaus stellt sich den Panthern

Ahaus stellt sich den PanthernAhaus stellt sich den Panthern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Mannschaften starteten mit einem Sieg in die noch junge Saison. Die Panther setzten sich in ihrem Saisoneröffnungsspiel erwartungsgemäß, aber in der Höhe überraschend, mit 12:5 gegen Iserlohn durch, immerhin auch ein Play-off-Anwärter. Auch die Ahauser Maidy Dogs starteten mit einem Sieg am vergangenen Wochenende bei den Menden Mambas, dieses jedoch war nicht unbedingt zu erwarten. Die bisherigen Begegnungen in der Saison 2011 versprechen eine spannende Spielzeit, so startete der Dauer-Favorit Duisburg mit zwei Niederlagen und der Crefelder SC befindet sich mit zwei Siegen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am vergangenen Samstag traten die Maidy Dogs noch mit einem stark dezimierten Kader an, an diesem Wochenende können die Maidy Dogs erstmals auf die ehemaligen Juniorenspieler Marc Seggewiß und Joschka Vortkamp zurückgreifen. Auch Steve Uschok und Ersatzkeeper Lukas Lefering stehen Trainer Mike Mathmann wieder zur Verfügung. Einzig Sebastian Gunawan laboriert noch an einer Handverletzung aus dem Eröffnungsspiel. Die Ausgangslage sieht Trainer Mathmann trotz des unerwarteten Sieges gegen Menden nicht verändert: „Wir sind klarer Außenseiter, Bissendorf ist der Topfavorit in diesem Spiel und sicherlich auch auf einen der begehrten ersten fünf Tabellenplätze, die den Verbleib in der vereinten 1. Bundesliga in der nächsten Saison sichern.“

Drittes Saisonspiel
Crash Eagles Kaarst reisen ins Sauerland zu den Samurai Iserlohn

​Das dritte Spiel der Saison 2019 in der Skaterhockey-Bundesliga führt die Crash Eagles Kaarst zu den Samurai nach Iserlohn, dem Finalgegner der Saison 2017. Spielbe...

Klassenunterschied war zu sehen
18:5-Kantersieg der Crash Eagles Kaarst in Düsseldorf

​Es war kein Spiel auf Augenhöhe gegen indisponierte Düsseldorfer Rams. Trotz der fehlenden Dominik Boschewski, Tim Dohmen und Tobias Wolff war beim 18:5-Sieg der Cr...

Skating Bears besiegen die Commanders Velbert
Deutliche Angelegenheit für den Crefelder SC

​Die Skating Bears gewinnen in der Skaterhockey-Bundesliga souverän gegen die Commanders Velbert: Der Crefelder SC setzte sich mit 11:2 (3:0, 6:1, 2:1) durch. ...

Spiel gegen die Commanders Velbert
Heimpremiere der Skating Bears am Sonntag

Am Sonntag um 19 Uhr feiern die Skating Bears ihre Saison-Heimpremiere in der Horkesgath-Arena: Der Crefelder SC trifft in der Skaterhockey-Bundesliga auf die Comman...

Dinos treffen aufeinander
Derbytime! Crash Eagles Kaarst zu Gast in Düsseldorf

​Das Duell zwischen den Crash Eagles Kaarst und den Düsseldorf Rams ist ein Klassiker im Skaterhockey, denn schon seit den achtziger Jahren sorgt das Duell der beide...