27:1! Landesligist ohne Chance gegen die Crash EaglesDüsseldorf Flyers müssen sich klar geschlagen geben

Tim Dohmen erzielt hier einen der 27 Kaarster Treffer gegen die Düsseldorf Flyers. (Foto: Crash Eagles Kaarst)Tim Dohmen erzielt hier einen der 27 Kaarster Treffer gegen die Düsseldorf Flyers. (Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war der erwartete Spielverlauf zwischen dem Landesligisten und den Crash Eagles. Die Adler wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und bestimmten das Spiel nach Belieben. Die Flyers versuchten, mit einer Defensivtaktik das Ergebnis möglichst günstig zu gestalten. Dies gelang jedoch nur knapp sechs Minuten, ehe Kaarst den ersten Treffer markierte. Die weiteren Tore fielen dann wie reife Früchte und auch den Flyers gelang im zweiten Drittel der Ehrentreffer.  So stand schließlich am Ende eines sehr fairen Spieles  ein klarer 27:1-Erfolg für Kaarst auf der Anzeigentafel.

Damit erreicht man nun das Viertelfinale und blickt gespannt auf die Auslosung, die am kommenden Mittwoch in Köln über die Bühne geht. Auch die Kaarster Junioren und Schüler waren im Pokal erfolgreich und erreichten beide schon das Halbfinale.