17. Rams-Summer-Cup: Diesmal sieben Nationen am Start

Rams laden zum 19. Summer-CupRams laden zum 19. Summer-Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in diesem Jahr richten die Düsseldorf Rams am Pfingstwochenende vom 9. bis zum 11. Mai wieder das alljährliche internationale Skaterhockey-Turnier um den Rams-Summer-Cip aus. Bereits zum 17. Mal trifft sich die europäische Skaterhockey-Elite im Sportpark Niederheid und die Schatten, die diese Veranstaltung in diesem Jahr voraus wirft, sind größer als je zuvor.

Insgesamt 34 Mannschaften aus sieben Nationen treten in sechs verschiedenen Einzelkonkurrenzen gegeneinander an, so dass an diesem Wochenende allein 400 aktive Sportler in Düsseldorf erwartet werden. Wie auch schon im Vorjahr reisen die verschiedenen Mannschaften aus der Schweiz, Dänemark, Finnland, Großbritannien, den Niederlanden und natürlich auch aus verschiedenen Städten Deutschlands an. Erstmals ist auch ein Team aus Österreich dabei.

Das Hauptaugenmerk wird natürlich wieder auf das mit zehn Teams besetzte Teilnehmerfeld der Herren gerichtet sein: Mit Titelverteitiger Vesterbro Starz und den Copenhagen Vikings haben bereits zwei Topteams aus Dänemark zugesagt. Erstmals mit dabei sein werden auch die Utrecht Disaster, der amtierende Meister aus den Niederlanden. Außerdem gehen an den Start: Bienne Seelanders (Schweiz), Pirkkala Players Club (Finnland), Wolfurt Walkers (Österreich), Ash Avalanche (Großbritannien) sowie die deutschen Teams Bissendorfer Panther, Duisburg Ducks und Gastgeber Düsseldorf Rams.

Beim mittlerweile auch schon traditionellen Alt-Herren-Turnier werden acht Mannschaften aus drei Nationen um die nicht mehr wegzudenkende Trophäe des Grandfather-Cups spielen. Neben den Herren, darf auch die Damen-Konkurrenz beim größten Skaterhockey-Turnier in Europa nicht fehlen: das Damen-Team der Rams wird sich im Kampf um den Rams-Ladies-Cup mit dem IHC Rothrist, den Bienne Seelanders und den Vesterbro Starz messen müssen. Alle Teams gehören zu den Besten in Europa und kommen schon seit vielen Jahren zum Turnier nach Düsseldorf.

Abgerundet wird der Summer-Cup 2008 durch Einlage-Turniere in den Altersklassen Bambini, Schüler und Jugend, wo die Sechs- bis Fünfzehnjährigen ihr Können zur Schau stellen werden.