Wilhelmshaven weiter vorne

Saison in der NIHL gestartetSaison in der NIHL gestartet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem zweiten Spieltag in der NIHL-Jugend-Regionalliga liegt die IGS Wilhelmshaven an der Tabellenspitze. Obwohl die Celler Oilers nur mit fünf Spielern angereist war, konnten sie gegen Wilhelmshaven dank der guten Torwartleistung von Sebastian Reinert gut mithalten und unterlagen nur knapp mit 10:11. Die zweite Begegnung zwischen Celle und den Moskitos Resse verlief ruhig ab. Obwohl die Celler Oilers vom ersten Spiel leicht angeschlagen waren, konnten sie die ständigen Angriffe von Resse gut abwehren. Goalie Sebastian Reinert stand unter Dauerbeschuss, konnte jedoch seinen Kasten sauber halten. Die fünf Celler Jungs zeigten sich abgeklärter und gewannen mit 5:3. Das letzte Spiel gewann Wilhelmshaven gegen Resse mit 15:13 nach Penaltyschießen. Johannes Mundt (Wilhelmshaven) erzielte an diesem Spieltag 18 Treffer, Kristof Wehner (Resse) sieben Treffer und Johannes Weseloh (Celle) sechs Treffer.

Ergebnisse:

IGS Wilhelmshaven - EC Celler Oilers 11:10 (3:5, 5:3, 3:2)

EC Celler Oilers - SV Resse 5:3 (1:0, 1:0, 3:3)

IGS-Wilhelmshaven - SV Resse 15:13 n.P. (3:3, 5:5, 4:4, 3:1)

Tabelle:

1. IGS-Wilhelmshaven 4 / 42:37 / 8

2. EC Celler Oilers 4 / 35:30 / 6

3. SV Resse 4 / 27:37 / 4