Vorfreunde auf das Pokalfinale

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Einzug in das Finalturnier des European Champions Cup 2007 am vergangenen Wochenende, geht es für die IHD-Bundesligamannschaft der Assenheim Patriots am kommenden Wochenende im Finale des Deutschen Inlinehockey-Pokals auf nationaler Bühne weiter. Am Sonntag erwartet der IV Assenheim Patriots um 17 Uhr den Sieger des tags zuvor stattfindenden Halbfinales zwischen den Pinguinen Baunatal und dem ISC Mannheim Dare Devils. Das Finale hat für den Verein eine große Bedeutung, will man doch die weiße Weste im Pokal behalten und im kommenden Jahr erneut für den European Champion Cup qualifiziert sein. Noch nie hat es eine andere Mannschaft geschafft, den Pokal, der in dieser Saison zum fünften Mal ausgetragen wird, gewinnen zu können, als die Niddataler. In der Aufstellung kann Trainer Michel nahezu aus dem Vollen schöpfen, denn außer Jan Sturatschek (gesperrt) stehen alle Spieler für das Finale zur Verfügung. Selbst Steffan Jonsson wird am Sonntag wieder für die Patriots auf Torejagd gehen. Zweifels ohne ist die Erfolgsserie der Patriots im Pokal beeindruckend. So verlor das Team lediglich ein Spiel seit bestehen dieses Wettbewerbs und konnte diesen bislang als einziger Verein gewinnen. Ausgespielt wurde der Pokal bislang 1999, 2001, 2005 und 2006.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv