Vipers unterlagen Brasilien

Vipers unterlagen BrasilienVipers unterlagen Brasilien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die WM-Pause nutzte das DIHL-Team der Landsberg Vipers für zwei Freundschaftsspiele. Dabei traf der TSV sogar auf die Nationalmannschaft von Brasilien, die bei der IIHF-Inlinehockey-WM in Landshut und Passau den ersten Platz im B-Pool belegte. Die technisch besseren Landsberger unterlagen der Inlinehockey-Seleção allerdings mit 3:7, da die Südamerikaner unermüdlich kämpften. Für die Vipers waren Max Schmidle, Thomas Holzmann und Michael Bauer erfolgreich. In einem weiteren Testspiel gewann Landsberg schließlich noch gegen die Young Rollers Germering.