Türkei muss Teilnahme absagen - Black Hawks nun auch gegen IrlandQualifikation zur IIHF-Inlinehockey-WM

Türkei muss Teilnahme absagen - Black Hawks nun auch gegen IrlandTürkei muss Teilnahme absagen - Black Hawks nun auch gegen Irland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit sind mit Mazedonien, Irland und Lettland nur noch drei Mannschaften übrig, die im Modus jeder gegen jeden den einzigen Teilnehmer dieser Gruppe an der kommenden Weltmeisterschaft im tschechischen Pardubice ausspielen.

Der Spielplan des Turniers gestaltet sich nun folgendermaßen:

Freitag, 9. August: 18 Uhr: Mazedonien – Lettland
Samstag, 10. August: 18 Uhr: Irland – Mazedonien
Sonntag, 11. August: 11 Uhr: Lettland – Irland

Nutznießer der Absage der Türkei ist das Team der Passau Black Hawks, das neben der Partie gegen Lettland (Donnerstag, 8. August, 20 Uhr) nun noch ein weiteres Freundschaftsspiel bestreitet: Am 9. August geht es ebenfalls ab 20 Uhr gegen die Nationalmannschaft aus Irland.