Sieg im WM-Vorbereitungsspiel gegen NeuseelandInlinehockey

Huba Sekesi, hier im Trikot der Eishockey-U20-Nationalmannschaft, traf für das Inlinehockey-Team des DEB. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Huba Sekesi, hier im Trikot der Eishockey-U20-Nationalmannschaft, traf für das Inlinehockey-Team des DEB. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an setzte sich das Team von Bundestrainer Georg Holzmann in der Hälfte der Neuseeländer fest, die ab Freitag im B-Pool mitspielen. Bereits in den ersten Minuten erarbeitete sich die deutsche Mannschaft einige Großchancen durch Ortolf und Wolf. Letzterer erzielte in der siebten Minute die Führung. Vier der ersten fünf Treffer im ersten und zweiten Viertel erzielte Eishockey-Nationalspieler Wolf, der zuletzt auf die Eishockey-Weltmeisterschaft verletzungsbedingt verzichten musste. Trotz der deutschen Überlegenheit kämpfte der Außenseiter weiter und kam im dritten Viertel zu seinem ersten Tor. Im Schlussviertel schonte Holzmann die erste Reihe mit Wolf und Greilinger. Huba Sekesi, der jüngste Spieler im Team sorgte mit seinen beiden Toren zum Schluss für den Endstand. Tore: Deutschland: Wolf (4), Sekesi (3), Buzas (2), Engel, Schütz; Neuseeland: Thompson, Novak, Beardman.

Ab Freitag wird es in Ingolstadt ernst. Bis zum 7. Juni kämpfen 16 Teams im A- und B-Pool um Medaillen beziehungsweise den Aufstieg in die Weltelite.