Seniorenspieltag in der NIHL

Saison in der NIHL gestartetSaison in der NIHL gestartet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am 18. Oktober kam es in Göttingen zu sechs weiteren Partien in der Norddeutschen Inlinehockey-Liga (NIHL). Dabei zeigte sich, dass der SV Resse zu Recht die Tabelle anführt. Mit zwei souveränen Siegen gegen den TSV Limmer und den HIC Hameln ließen sie keinen Zweifel an ihrer Favoritenstellung. Ebenfalls mit zwei Siegen kann auch die Heimmanschaft, der TuSpo 1861 Göttingen, zufrieden sein. Der SSV Sehlde schaffte nach hartem Kampf noch den Siegtreffer in der Verlängerung gegen den HIC Hameln.

Ergebnisse:

SSV Sehlde – TuSpo Göttingen 1:2

TSV Limmer – SV Resse 1:7

SSV Sehlde – HIC Hameln 3:2 n.V.

TSV Limmer – SV Fuhrberg 1:6

SV Resse – HIC Hameln 5:0

SV Fuhrberg – TuSpo Göttingen 2:6

Tabelle:

1. SV Resse 14 / + 79/ 41

2. ERC Hannover 13 / + 35 / 26

3. TuSpo Göttingen 11 / + 27 / 21

4. HIC Hameln 16 / - 16 / 20

5. SSV Sehlde 14 / - 10 / 18

6. FC Reislingen 14 / - 21 / 16

7. TSV Limmer 15 / - 30 / 16

8. SV Fuhrberg 12 / - 15 / 15

9. MTV Engelbostel Uhus 11 / - 50 / 7

Nächster NIHL-Seniorenspieltag am 25. Oktober ab 10 Uhr in Göttingen.