Runderneuerter Belag und Spielplanänderung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem der Boden im Vorjahr die Belastungsgrenze erreicht hatte, wies dieser an zahlreichen Stellen Löcher und kaputte Stellen auf. In Zusammenarbeit des 1. Vorsitzenden vom ICK, Andreas Römer, der Stadt Königsbrunn, insbesondere Bürgermeister Fröhlich, dem Vorstand der BVE Königsbrunn, Herrn Reinhardt, und dem Belagproduzenten Vöwa, vertreten durch Geschäftsführer Vöst, wurden genügend neue Platten angeschafft, um sämtlich defekte Stellen auszutauschen. Damit ist der Boden wieder einwandfrei zu bespielen und bietet nicht nur dem ICK, sondern allen Inlinehockey-Aktiven in Königsbrunn, beste Möglichkeiten.

„Der Dank gebührt allen Beteiligten. Hervorheben möchte ich aber ausdrücklich Herrn Bürgermeister Fröhlich, der sich persönlich für das durch den ICK vorgebrachte Anliegen eingesetzt hat“, zeigt sich Andy Römer von der Zusammenarbeit angetan. „Nun können wir, aber auch alle anderen Hallennutzer, wieder ungebremst und mit vollem Einsatz unseren Sport betreiben.“

Bevor der ICK sein Team den heimischen Fans am 20. Mai gegen den deutschen Meister aus Germering präsentieren kann, gibt es trotz gelungener Terminierung eine negative Überraschung innerhalb der Südgruppe. Der HC Landsberg zog sein Team vom Spielbetrieb zurück, da die notwendige Mannschaftsstärke nicht erreicht wurde. Daher entfallen für die Königsbrunner zwei Partien und das Rückspiel gegen Germering wurde um eine Woche vorverlegt. Der neue Spielplan lautet wie folgt:

Freitag 18.05. 19.30 Uhr Erding – ICK
Sonntag 20.05. 18 Uhr ICK - Rolling Wanderers Germering
Samstag 09.06. 18 Uhr G-Rollers Germering – ICK
Sonntag 10.06. 18 Uhr ICK – Peißenberg
Samstag 16.06. 18 Uhr Peißenberg – ICK
Samstag 23.06. 18 Uhr Rolling Wanderers Germering – ICK
Sonntag 24.06. 18 Uhr ICK - G-Rollers Germering
Sonntag 01.07. 18 Uhr ICK - Erding

evtl. Halbfinale 07.07. Spiel 1 13 Uhr / Spiel 2 15 Uhr / Entscheidungsspiel 19 Uhr
Finale Hin 08.07. 18 Uhr
Finale Rück 14.07. 18 Uhr