Rolling Vipers starten in die Saison

Sieg gegen Celle – Niederlage gegen AssenheimSieg gegen Celle – Niederlage gegen Assenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rolling Vipers Braunschweig starten am heutigen Sonntag, 12.30 Uhr, mit dem Auswärtsspiel bei der Düsseldorfer EG in die Saison. Wie in den letzen Jahren setzt sich der Kader aus Eishockeyspielern aus der Region Braunschweig, Hannover, Wolfsburg, Salzgitter und dem Harz zusammen. Der bewährte Viperskader der letzten Jahre konnte aber auf einigen Positionen verstärkt werden. Bisher haben folgende etablierte Spieler ihre Zusage für die Saison erteilt: Peter Westerkamp, der schon in einer kanadischen Profiliga mit Vollkontakt Inlinehockey gespielt hat und Roland Schröder, der DEL-Erfahrung als Goalie der Hamburg Freezers gesammelt hat, Alexander Pflüger, David Jasieniak (beide EHC Salzgitter 05 Steelers). Trainer Mario Breneizeris setzt allerdings auch auf die Jugend. Die Juniorenspieler Nils Blankschyn und Dennis Schütt (beide EC Hannover Young Indians) sollen eine Chance bekommen, sich zu beweisen. 

Saisonziel ist das Erreichen einer guten Ausgangsposition für die Play-offs. Die beiden Erstplazierten sind automatisch für das Halbfinale qualifiziert, die Plätze drei bis sechs spielen die restlichen beiden Plätze für das Halbfinale aus. „Für uns geht es darum, uns schnell zu finden, damit ein Fehlstart, wie in der letzten Saison, vermieden wird“, sagt Breneizeris. „Wenn uns dies gelingt und wir unser Potenzial abrufen können, ist eine erfolgreiche Saison, wie vor zwei Jahren möglich. Mit dem ersten Spiel in Düsseldorf haben wir aber gleich einen der Favoriten als Gegner. Die Mannschaft ist gespickt mit Nationalspielern. Letztes Jahr mussten wir auch unser erstes Spiel in Düsseldorf bestreiten und haben uns kräftig blamiert, da wir den Gegner unterschätzt hatten. Dies wird uns diese Saison nicht passieren.“ 

Und Käpitän Stefan Bilstein sagt: „Letzes Jahr sind wir unter unseren Möglichkeiten geblieben, wir rechnen uns dieses Jahr aufgrund unserer Neuzugänge erhöhte Chancen für die Play-offs mit dem Ziel Halbfinale aus. Gerade wenn wir auswärts mit dem Stammkader antreten können, sollten wir das Ziel erreichen können.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV