Patriots weiterhin ohne Niederlage

Patriots weiterhin ohne NiederlagePatriots weiterhin ohne Niederlage
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der IHD-Inlinehockey-Bundesliga bleiben die Assenheim Patriots weiterhin ohne Niederlage. Die Niddataler besiegten die Dare Devils Mannheim mit 13:6 (5:1, 0:2, 6:2, 2:1).

Die Patriots dominierten das Spiel und gingen bereits nach 86 Sekunden durch Marc Drebes in Führung. Nur zwölf Sekunden später gelang Jan Bannenberg schon das 2:0 für die Hausherren. Aufgrund schneller Kombinationen sollte das dritte und vierte Tor nicht lange auf sich warten. Sascha Mader in der achten und Christian Trautmann in der neunten Spielminute waren dafür verantwortlich. Trotz dieser Führung spielten die Dare Devils weiter und gaben sich nicht auf. Der Ex-Assenheimer Maurice Lambrecht war es, der in der zehnten Spielminute das 4:1 für die Gäste markierte. Doch Assenheim setzte nach und so kam Jan Bannenberg zu seinem zweiten Treffer. In Abschnitt zwei wurden die Patriots eiskalt erwischt und so kamen die Badener in der 17. und 20. Spielminute durch Rouven Siel auf 3:5 heran. Von da an merkte man, dass die Konzentration wieder gesteigert wurde und man dem Gast wieder weitaus weniger Möglichkeiten gab, Chancen zu erarbeiten. Lediglich das Tore schießen ließ die Mannschaft von Steffen Michel noch vermissen.

Dies sollte sich aber nach der Halbzeitpause ändern. Jan Bannenberg war es, der in der 32. Spielminute den sechsten Treffer der Patriots erzielte. Praktisch im direkten Gegenzug stellte Christoph Kindermann den erneuten Anschluss für Mannheim her. Nur 60 Sekunden später gelang Philippe Boudreault das 7:4, was Sascha Mader in der 39. Spielminute auf 8:4 ausbaute. Den nächsten Treffer sollte dann in der 42. Spielminute Patric Pfannmüller erzielen, was aber noch nicht das Ende der Torflut in diesem Viertel bedeutet. Rouven Siel markierte noch das fünfte Tor für Mannheim in der 44. Minute, doch den Abschluss in diesem Abschnitt besorgte Hannes Ressel und Philippe Boudreault, die zum 10:5 und 11:5 in der 45. Spielminute trafen. Philippe Boudreault und Marcel Patejdl bei einem Gegentreffer Daniel Steinke waren im Schlussabschnitt erfolgreich.

(Foto: Peter Schmitz /

www.ps-sportfoto.net)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒