Patriots heiß auf die Rhein Rollers

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Assenheim Patriots wollen am Samstag beim Heimspiel um 19 Uhr in der IHD-Liga gegen die Düsseldorfer EG Rhein Rollers ihre Siegesserie fortsetzen und sich damit an der Tabellenspitze festsetzen. Mit den Rheinländern kommt aber ein Gegner, der sehr schlecht auszurechnen ist, hat er in seinen ersten beiden Spielen mit Licht und Schatten geglänzt. Nach einem etwas überraschenden Auftaktsieg gegen Meister Kaufungen Sharks folgte eine ebenso überraschende Auswärtsniederlage bei den Dare Devils Mannheim am vergangenen Wochenende.

„Von unserer Seite ist alles getan, wir sind gut Vorbereitet und haben eine starke Mannschaft“, so Trainer Steffen Michel zur Aufgabe am Samstag. Des Weiteren hat der Patriots-Coach die Qual der Wahl in Sachen Aufstellung. Alle Spieler sind fit und einsatzbereit. Lediglich Christian Unger musste wegen Knieproblemen das Mittwochtraining abbrechen, dürfte aber am Samstag ebenfalls wieder einsatzfähig sein. Stefan Jonson wird ebenfalls in den Kader der Patriots zurückkehren, nachdem er am vergangenen Wochenende aufgrund eines Trainerlehrgangs verhindert war.

Unmittelbar vor dem Bundesligaspiel können Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren in einem Schnuppertraining von 17 bis 18 Uhr einige Bundesligaspieler hautnah erleben. Die Assenheimer Spieler werden Fragen beantworten sowie in einzelnen Übungen das Inlinehockey den Kindern näher bringen. Alle Interessierten finden sich gegen 17 Uhr in der Patriots-Inlinehalle in Assenheim ein, und bringen Inliner und wenn vorhanden Ausrüstungsgegenstände sowie einen Schläger mit. Falls etwas fehlt, können gewisse Gegenstände ausgeliehen werden. Alle Teilnehmer dieses Schnuppertrainings erhalten noch eine Eintrittskarte für sich und einen Erwachsenen, um das anschließend stattfindende Inlinehockeyspiel zu bestaunen.