Patriots erwarten Baunatal

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der IHD-Bundesliga treffen die Assenheim Patriots am Samstag, 5. Mai, um 19 Uhr zu Hause auf die Pinguine Baunatal Pinguine. Am Sonntag geht es mit einem Auswärtsspiel bei den Rolling Vipers Braunschweig weiter. Die Baunataler verfügen über eine gute Nachwuchsarbeit, sodass die Pinguine immer wieder junge Spieler in ihr Team einbauen. Mit drei aktuellen Nationalspielern, Andre Haaf, Henning Inselmann und Ingo Möller, die alle aus dem Nachwuchs des Vereins kommen, ist das ein deutlicher Beweis. So hat Baunatal im Nachwuchsbereich fast überall unmittelbar hinter den Assenheim Patriots (DM U18 und U12) die Spielzeit 2006 beendet. Diese drei Spieler bilden auch das Gerüst, der sehr jungen aber temporeich spielenden Mannschaft der Pinguine. Gegen die Rolling Vipers Braunschweig gewann Baunatal klar mit 12:6. Genau zu diesem Verein müssen die Patriots am Sonntag reisen. Mit bekannten Größen des Hockeysports, wie Lehmann, Welke, Vit, oder Breneizeris ist Braunschweig gut aufgestellt. Die Vipers sind noch nicht richtig wach, aber gerade das macht das Team aus Niedersachsen so gefährlich, man weiß nie wann der Knoten platzt.