Patriots deklassieren Baunatal

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen klaren 19:4 (6:0, 7:2, 3:1, 3:1)-Kantersieg verbuchten die Assenheim Patriots in der IHD-Inlinehockey-Liga. Bereits nach 15 Minuten führten die Niddataler durch Ressel (2), Pfannmüller (2), Mader und Unger mit 6:0 und bauten systematisch ihren Vorsprung aus. Von den Gästen aus Nordhessen, die lediglich auf Torben Grass verzichten mussten, hatte kein einziger Spieler Normalform. In Abschnitt zwei grenzte das Spiel geradezu an eine Demontage. Den sieben Toren von Trautmann, Ressel, Mader, Drebes, Pfannmüller, Boudreault und Kluin konnten die Pinguine lediglich zwei Treffer von Fröhlich und Inselmann entgegensetzen. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, jedoch flaute die Torflut der Wetterauer etwas ab. Jeweils drei Treffer in Abschnitt drei und vier von Boudreault, Sturatschek, Michel, Patejdl, Mader und Pfannmüller erhöhten auf den verdienten Endstand von 19:4. Die beiden Tore für Baunatal erzielten in Abschnitt drei Mizera und im Schlussviertel Haaf.

Das für Sonntag angesetzte Meisterschaftsspiel der Patriots in Kaufungen ist wegen schlechten Wetters ausgefallen. Nach IHD-Bestimmungen wird das Spiel demnach für Assenheim gewertet, da eine Halle als Spielort in der Bundesliga gefordert wird. Die Verantwortlichen der Patriots haben jedoch Kaufungen eine Wiederholung des Spiels am kommenden Sonntag, 19:30 Uhr, in Assenheim angeboten. Nach Rücksprache wird sich Kaufungen am Montagabend in Assenheim diesbezüglich melden.