NIHL kooperiert weiterhin mit der DIHL 

Saison in der NIHL gestartetSaison in der NIHL gestartet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im diesem Jahr wird die Norddeutsche Inlinehockey-Liga (NIHL) mit der DIHL kooperieren. Neu ist die Einteilung der Liga in zwei Leistungsklassen. Die beiden Erstplatzierten der NIHL-Regionalliga qualifizieren sich für die DIHL-Meisterschaft. Der Erstplatzierte der Verbandsliga steigt direkt in die Regionalliga auf, der Zweitplatzierte der Verbandsliga wird gegen den Letzten der Regionalliga ein Relegationsspiel bestreiten.

 

Die Jugendliga wurde ebenfalls in zwei Ligen (Verbands- und Regionalliga) gesplittet; in der Schülerliga ist alles beim Alten geblieben. Der erste Spieltag findet am 15. April in Hannover (Senioren-Verbandsliga) und in Resse (Senioren-Regionalliga) statt.