Nach knappem Sieg folgt zweites Spiel gegen Ratingen

Die Sorgen der Gladiators - nur Ratingen bleibt als GegnerDie Sorgen der Gladiators - nur Ratingen bleibt als Gegner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Düsseldorfer IHV Gladiators sind bereits in die neue DIHL-Saison gestartet. Beim ersten Saisonspiel auswärts gegen die Ratinger Ice Aliens gab es einen knappen 6:5-Sieg nach Verlängerung für das Team von Spielertrainer Henrik Hölscher. Die Gladiators setzten sich in der Overtime durch ein Tor von Udo Schmid gegen eine kämpferisch sehr stark spielende Ratinger Mannschaft durch. Das zweite Spiel gegen die Ratinger findet bereits am kommenden Montag in der Eissporthalle Ratingen statt.

Der vorläufige Kader der Gladiators:

Marian Bazany, Boris Blank, Tobias Bläser, Robert Dietrich, Alexander Dück, Alexander Engel,

Christian Flügge, Gunnar Genuttis, Carsten Gossmann, Benny Hanke, Henrik Hölscher, Daniel Kreutzer,

Daniel Meisl, Eugen Novossjolov, Christoph Oster, Nick Patten, Fabian Rambow, Patrick Reimer,

Markus Reinhardt, Udo Schmid, Ingo Schröder, Tobias Stolikowski, André Wilmshöfer, Jannik Woidtke.

Spieltermine:

Samstag, 23. Mai, 20 Uhr: Ratinger Ice Aliens – DIHV Gladiators 5:6 n.V.

Montag, 1. Juni, 14 Uhr: Ratinger Ice Aliens – DIHV Gladiators

Sonntag, 21. Juni, 16 Uhr: DIHV Gladiators – Ratinger Ice Aliens

Samstag, 27. Juni, 18 Uhr: DIHV Gladiators – Ratinger Ice Aliens