Kaufungen Sharks erobern Tabellenführung in der IHD-Liga

IHD-Liga startetIHD-Liga startet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kaufungen Sharks sind neuer Tabellenführer der IHD-Inlinehockey-Liga. Das Spitzenspiel bei den Rhein Main Patriots gewannen die Sharks mit 10:4. Dabei hielten die Patriots lange gut mit und kamen nach einem 1:4-Rückstand noch einmal bis auf 4:5 heran. Aber Kaufungen drehte vor allem im letzten Abschnitt auf und feierte am Ende einen klaren Auswärtssieg. Keine 24 Stunden später wurde die Tabellenführung perfekt gemacht. Mit einem 11:7 bei den Bad Nauheim Grizzlys fuhren die Sharks den fünften Sieg im fünften Spiel ein. Bad Nauheim konnte einen Tag später auf heimischem Parkett einen 12:3-Erfolg über die DEG Rhein Rollers verbuchen und steht nach dem ersten Sieg der Saison nur noch einen Punkt hinter den Rhein Rollers, die seit vier Partien auf einen Sieg warten und beim Spiel in Bad Nauheim vor allem das erste Viertel komplett verschliefen. Im Verfolgerduell siegte der ISC Mannheim gegen die Pinguine aus Baunatal mit 11:3 und schob sich damit auf den dritten Tabellenplatz vor. Die bisher immer noch spiellosen Wölfersheim Devils steigen mit zwei Heimspielen gegen Baunatal und Mannheim am Samstag bzw. Sonntag dann endlich auch in die Saison ein.

Sportlich nicht sehr erfolgreich, aber dafür extrem lehrreich war der Nationalmannschaftslehrgang am ersten Mai-Wochenende in Frankreich. In den beiden Testspielen gegen Vize-Weltmeister Frankreich setzte es zwei klare Niederlagen (1:9 und 1:11). Gegen die technisch versierten und taktisch besser agierenden Franzosen hielt das deutsche Team in den ersten Halbzeiten der zwei Mal 25 Minuten dauernden Spiele gut mit, brach dann jedoch konditionell ein. Dennoch fielen die Resultate zu Ungunsten des Teams von Neu-Bundestrainer Czeslaw Panek etwas zu hoch aus. Bei der WM in Mailand Anfang Juli trifft Deutschland neben Frankreich auf Tschechien und Kanada.