Kantersieg für die Patriots

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Assenheim Patriots bleiben auch nach dem zweiten Spiel in der IHD-Bundesliga ungeschlagen. Gegen den ISC Mannheim gewannen die Assenheim Patriozs mit 13:2 (4:1, 2:0, 4:0, 3:1). Schöne Kombinationen und schnelles Spiel legten den Grundstein für einen weiteren Sieg der Wetterauer. Bereits in Abschnitt eins wurde schnell deutlich, dass Mannheim an diesem Tage keine Chance haben würde, denn schon nach sechs Minuten führte Assenheim mit 2:0 und baute die Führung über das Spiel immer weiter aus. Lediglich einzelne Konter sorgten für seltene Gefahr vor dem Tor von Ingo Schwarz. Erneut setzte sich das Team von Trainer Steffen Michel mit einem zweistelligen Ergebnis gegen einen Ligakonkurrenten durch. „Es war eine ordentliche Leistung, wenngleich noch schwierigere Aufgaben in dieser Saison auf uns warten“, so Steffen Michel nach dem Spiel. Die Tore der Patriots erzielten Sturatschek, Trautmann (je 3), Patejdl (2), Bannenberg, Drebes, Mader, Ressel und Boudreault; für Mannheim trafen Reutter und Siel.