Junioren-WM: Deutsche Inlinecracks im Halbfinale

Deutschland feiert souveränen AuftaktsiegDeutschland feiert souveränen Auftaktsieg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz der klaren Niederlagen zum Beginn der Vorrunde hat die IHD-Auswahl das Halbfinlae der FIRS-Inlinehockey-WM der Junioren in Düsseldorf erreicht. Im letzten Vorrundenspiel reichte der erste Turniererfolg beim 5:1 gegen Australien, um das Viertelfinale zu erreichen. Die Tore dabei erzielten Alexander Brinckmann, Danny Fischbach (je 2) und Christoph Kindermann. Und auch Viertelfinale setzten sich die Deutschen durch, gewannen mit 5:4 gegen Kolumbien.

Schon nach acht Sekunden musste der Pfosten für den kolumbianischen Torhüter retten. In der sechsten Minute durfte nach dem 1:0 durch Christian Sauer erstmals gejubelt werden. Jan Bannenberg traf zum 2:0, ehe die Gäste zum Anschluss kamen. Die IHD-Mannschaft zog dann allerdings durch die Treffer von Benjamin Hanke und Yannick Werheim auf 4:1 davon. Dem 2:4 ließ Alexander Brinkmann das 5:2 folgen. Doch es wurde noch mal spannend. Kolumbien kam noch einmal auf 4:5 heran, der deutsche Sieg war aber nicht mehr in Gefahr. Im Halbfinale trifft Deutschland auf die USA.

Die übrigen Viertelfinalergebnisse:

Tschechien – Taiwan 7:1

USA – Israel 10:1

Schweiz – Mexiko 3:4