IHD-Saison geht in die Schlussphase

IHD-Liga startetIHD-Liga startet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Saison in der IHD-Inlinehockey-Bundesliga geht so in die Schlussphase. Meister Kaufungen Sharks hat bereits alle zwölf Spiele absolviert und im vorletzten Heimspiel gegen die Pinguine Baunatal mit 0:8 die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Gegen die Rhein Main Patriots, die nach wie vor auf dem zweiten Rang stehen, setzte man mit 17:2 aber noch einmal ein Ausrufezeichen zum Ende der Saison. Den Patriots sitzt der ISC Mannheim weiter im Nacken. Durch ein überlegenes 13:1 gegen die Wölfersheim Devils festigten die Rats ihren dritten Platz und sind nur noch drei Zähler hinter den Patriots. Wölfersheim konnte unterdessen am Samstag mit einem 9:6-Auswärtssieg bei den Pinguinen Baunatal die Chance wahren, nach zwölf Spielen doch nicht als Schlusslicht dazustehen. Das tabellarische Mittelfeld-Duell zwischen den Rhein Rollers und Bad Nauheim Grizzlys entschieden die Düsseldorfer mit 12:5 zu ihren Gunsten. Für die Rhein Rollers und die Pinguine Baunatal ist damit ein Platz unter den ersten Dreien nach wie vor theoretisch möglich. Die Grizzlys rangieren weiterhin auf Platz vier.