Gelingt Königsbrunn der wiederholte Finaleinzug?

Gelingt Königsbrunn der wiederholte Finaleinzug?Gelingt Königsbrunn der wiederholte Finaleinzug?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Grund ist der dritte Tabellenplatz nach den Gruppenspielen, denn nur die ersten beiden Teams richten die Semifinalturniere aus. Für den ICK heißt dies: auf nach Erding, denn dort finden am Samstag ab 14 Uhr die Entscheidungsspiele um den Einzug ins Endspiel der deutschen Meisterschaft statt.

Die Crowns haben sich am Ende mit einem Punkt Vorsprung den zweiten Platz gesichert und empfangen neben den Königsbrunnern noch die Düsseldorf Gladiators und die G-Rollers Germering. Für den ICK geht es zum Turnierauftakt (14 Uhr) mit dem Duell gegen Düsseldorf los. Die Rheinländer sind für die Brunnenstädter keine Unbekannte, denn man traf sich in den vergangenen Jahren immer im Halbfinale. Angeführt werden die Gladiators von den Brüder Simon und David Danner sowie Adriano und Fabio Carciola. Alle Vier sind Eishockeyprofis und werden vom Krefelder DEL-Spieler Daniel Pietta unterstützt. Im Tor wird aller Voraussicht nach der in Königsbrunn bekannte Thomas Ower stehen. Durch die Spiele der letzten Jahre, die alle sehr eng waren, ist der ICK vor den Düsseldorfern gewarnt.

Sollte Königsbrunn das Duell für sich entscheiden, steht um 19 Uhr das nächste Spiel an. Dann träfe man auf den Sieger der Begegnung Erding gegen die G-Rollers. Wie unangenehm für den ICK beide Gegner sind, hat die Vorrunde bereits eindringlich bewiesen. Während gegen Erding fünf Punkte geholt wurden, unterlag man den G-Rollers einmal in zwei Spielen.

Vor allem die Gastgeber aus Erding sind heiß auf den Finaleinzug, wie deutlich verkündet wurde. Unterstützt werden die Aussagen durch den erstmaligen Einsatz von Peter Abstreiter und Ales Jirik, die in der laufenden Saison noch nicht ins Spielgeschehen eingegriffen haben.

Wer am Samstag gegen 21 Uhr das Finale erreicht haben wird, ist offen und trotz aller Vorgeplänkel nicht vorhersagbar. Der Gegner wird ermittelt im zweiten Turnier. Die Teilnehmer sind Gastgeber Rolling Wanderers Germering, Rolling Bears Peißenberg, ESC Berlin und Mannheim.

Sollte der ICK das Endspiel erreichen, würde bereits am Sonntagabend in der Hydro-Tech-Eisarena (Beginn 18 Uhr) das Hinspiel des Finals stattfinden. Alle zeitnahen Informationen sind auf der Facebook-Seite des ICK zu finden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅