FIRS-WM: Klarer Sieg gegen Belgien

Deutschland feiert souveränen AuftaktsiegDeutschland feiert souveränen Auftaktsieg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einen souveränen 7:1 (1:1, 6:0)-Sieg gegen Belgien zieht die deutsche IHD-Inlinehockey-Nationalmannschaft ins Halbfinale um den World-Team-Cup ein, indem die Mannschaft der FIRS-Inlinehockey-WM in Bilbao vertreten sind, die das Viertelfinale verpasst haben.

In der ersten Hälfte merkte man den Deutschen die Müdigkeit an. So brauchte die IHD-Auswahl acht Minuten, um durch Tobias Schwab in Führung zugehen. Doch vier Minuten später glich Belgien zum 1:1 aus.

In der zweiten Hälfte kamen die deutschen besser ins Spiel und überrollten die Belgier. Drei Minuten nach Wiederbeginn sorgte erneut Schwab für die Führung, und ein Doppelschlage von Alexander Brinkmann brachte Deutschland auf die Siegerstraße. Delf Spauszus, Schwab mit seinem dritten Treffer und Rouven Siel mit seinem ersten Tor für die IHD-Auswahl markierten die weiteren Tore zum deutlichen Sieg. Im Halbfinale um den World-Team-Cup trifft das Team morgen auf Japan.