Finalauftakt in Assenheim

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach langem hin und her stehen die Termine für das Play-off-Finale in der IHD-Inlinehockey-Liga fest. Am kommenden Sonntag, 14. September, um 19 Uhr gastiert der Bezwinger der Kaufungen Sharks, der ISC Mannheim, bei den Assenheim Patriots. Spiel zwei steigt am darauf folgenden Freitag um 20:30 Uhr im Mannheimer Friedrichspark. Ein mögliches drittes Spiel fände aufgrund der besseren Vorrunden-Platzierung am 27. September um 20:15 Uhr erneut in Assenheim statt.

Beide Mannschaften treffen in einem Meisterschaftsfinale zum ersten Mal aufeinander. Ist es für die Assenheim Patriots bereits die sechste Finalserie der Vereinsgeschichte, so stehen die Dare Devils zum ersten Mal in einer solchen. Mit fünf Titeln aus diesen besagten sechs Finalteilnahmen sind die Patriots nach wie vor der das Team mit den meisten Titeln. Lediglich im Jahre 2003 musste man sich den Starbulls Rosenheim im dritten Spiel geschlagen geben.

Die Patriots sind guten Mutes, den sechsten IHD-Titel (die vormalige IHL-Zeit eingerechnet) in die Wetterau zu holen. In der Aufstellung kann man dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Jan Erik Bannenberg laboriert weiterhin an einer Steißbeinverletzung. Im Tor am kommenden Sonntag werden also Ingo Schwarz und Thomas Teschner für die Patriots stehen.