European Confederations Cup mit den Patriots

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aufgrund des Deutschen Pokalsiegs 2007 sind die Assenheim Patriots für den European Confederations Cup 2008 qualifiziert. An diesem Wettbewerb nehmen 16 Teams aus ganz Europa teil. Gespielt wird vom 17. bis zum 19. Oktober in vier Qualifikationsturnieren um den Einzug ins Endturnier vom 28. bis zum 30. November in Triest (Italien). Austragungsorte der Vorrundenturniere sind Anglet, Düsseldorf, Grenoble und Angers.

Die Patriots wurden in die Gruppe Angers mit Espanya Mallorca (Spanien), Eindhoven Rhinos (Niederlande) und dem Ausrichter Angers Hawks (Frankreich) gelost. Der Modus in dieser Vorrunde sieht vor, dass Jeder gegen Jeden in seiner Gruppe spielt und sich die besten zwei Teams für das Finalturnier qualifizieren. Favorit in dieser Gruppe ist Lokalmatador Angers; auch der mehrfache spanische Meister und Europacup-Teilnehmer Espanya Mallorca ist ein ernstzunehmender Gegner. Eindhoven werden lediglich Außenseiterchancen eingeräumt.

Der European Champions Cup findet ab der Saison 2008 nur noch für die Meister der europäischen Nationen statt. Teilnehmer für Deutschland ist der Meister des Jahres 2007, die Kaufungen Sharks. Dieses Turnier findet vom 28. bis zum 30. November in Rethel statt.