Entscheidendes Finalspiel in Germering

Young Rollers siegen in PeißenbergYoung Rollers siegen in Peißenberg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem die Rolling Wanderer Germering am vergangenen Samstag in Düsseldorf knapp mit 7:6 (1:2, 2:1, 2:2, 2:1) gewonnen im ersten Finale der Deutschen Inlinehockey-Liga (DIHL) bei den DIHV Gladiators gewonnen haben, wollen sie nach 2005, 2006, 2007 nun auch 2008 den Meistertitel holen – den ersten gemeinsamen Titel, den der Deutsche Eishockey-Bund und der Deutsche Rollsport- und Inlineverband austragen. Das Rückspiel in Germering beginnt am Samstag um 18.30 Uhr.

Bis auf die beiden verletzten Florian Jung und Lukas Slavetinsky sind alle Spieler bereit für das Endspiel. Bereits im Hinspiel konnten die Wanderers sich von der Stärke der Gladiators aus Düsseldorf überzeugen. Die Aktivposten Patrick Reimer und Udo Schmid waren nicht zu halten und machten der Defensivabteilung der Wanderers einige Sorgen. Auch Nationalspieler Daniel Kreutzer hat nach seiner langen Krankheit wieder zu alter Stärke gefunden und war der laufstärkste Spieler in seinem Team. Somit sind die Wanderers gewarnt, da auch die beiden urlaubenden Boris Blank und Marian Bazany wieder zur Verfügung stehen. Somit werden die Gladiators mit ihrem stärksten Kader antreten, um die Cracks um Spielertrainer Daniel Schury an der dritten Titelverteidigung zu hindern.

Die Eintrittspreise: 3 Euro (mit Fantrikot: 1,50 Euro); ermäßigt 2 Euro, unter 13 Jahre freier Eintritt.

Passau und Erding zu Gast in Düsseldorf
Zwei Heimspiele für die Gladiators

Am Samstag finden im Eisstadion an der Brehmstraße die nächsten Heimspiele der Düsseldorf Gladiators in der Saison 2016 der Deutschen Inlinehockey-Liga (DIHL) statt....

Inlinehockey-Nationaltrainer und Eishockey-Pionier
Christian Müller: Vom Eigentor bis zum Nationaltrainer des Iran

Und wieder schallt dieses eine Wort durch die Halle. „Dobare!“, ruft Christian Müller. Ob das so korrekt geschrieben ist? Oder auch ausgesprochen? Da ist sich der 32...

Stiller Eishockey Center
Schlittschuhlaufen auf Berlins erster Synthetik-Eisfläche

Ende April 2016 wurde im Berliner-Stadtbezirk Treptow-Köpenick die erste Synthetik-Eisfläche Berlins offiziell eröffnet. Bis dahin war es ein langer und oft beschwer...

Auftakt in die IIHF-Inlinehockey-WM
Niederlagen gegen die USA und Kanada

Die DEB-Auswahl ist mit zwei Niederlagen in die IIHF-Inlinehockey-WM 2015 in Finnland gestartet. ...

DIHL-Finale: Erding bleibt Meister
IC Königsbrunn ist deutscher Inlinehockey-Vizemeister

Der IC Königsbrunn konnte am Freitagabend den Rückstand aus dem Hinspiel nicht aufholen. Erding bleibt nach einem 7:4-Erfolg neuer und alter Deutscher Inlinehockey-M...