Ein Sieg für die Spannung

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu einem wichtigen und entscheidendem Spiel reisen die Assenheim Patriots am kommenden Sonntag in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens nach Düsseldorf. Das Spiel der IHD-Inlinehockey-Bundesliga bei den DEG Rhein Rollers beginnt bereits um 12:15 Uhr und wird richtungweisend für die anstehenden Play-offs sein. Düsseldorf hat zurzeit 23 Punkte, bei noch einem ausstehenden Spiel, Assenheim mit 17 Punkten hat neben dem Spiel gegen Düsseldorf noch am darauf folgenden Freitag Bad Nauheim zu Gast. Sollten beide Spiele mit je drei Punkten für das Team aus Niddatal enden, so sind die Patriots mit Platz zwei und 23 Punkten direkt für das Halbfinale qualifiziert.

Auch der Nachbar aus Bad Nauheim muss auf einen positiven Ausgang für die Patriots in Düsseldorf hoffen, denn nur dann hätten auch sie mit zwei Siegen, am Samstag zu Hause gegen Braunschweig und das Spiel am nächsten Freitag in Assenheim, noch die Chance, sich direkt zu qualifizieren. Verlieren jedoch die Patriots in Düsseldorf, so stünden die Pre-Play-offs für Assenheim und Bad Nauheim an, in denen sich beide Teams noch für das Halbfinale qualifizieren müssen.

Die Patriots können im Spiel gegen Düsseldorf wieder auf Murat Pak und Jürgen Engels zurückgreifen, beide fehlten noch bei der unglücklichen Niederlage in Kaufungen am vergangenen Wochenende. Somit ist das Team besser und flexibler besetzt als noch vor einer Woche, was den Verantwortlichen der Grafstädter Mut macht, auch in Düsseldorf mit einem Sieg nach Hause fahren zu können.