Deutschland gewinnt Auftaktspiel

Deutschland gewinnt AuftaktspielDeutschland gewinnt Auftaktspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

deutsche IHD-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der FIRS-Inlinehockey-WM in

Beroun (Tschechien) mit 9:6 gegen Argentinien gewonnen.


Der Underdogs aus Argentinien überraschte die Mannschaft von Bundestrainer

Czeslaw Panek in der zweiten Minute, als Sebastian Marengo – einer von drei

Brüdern im argentinischen Team – die Lateinamerikaner in Führung brachte. Bis

zur 13. Minute drehte die deutsche Auswahl das Ergebnis auf 3:1 und alles

schien seinen erwarteten Gang zu nehmen. Doch erneut überraaschte der

Außenseiter und glich durch einen Doppelschlag innerhalb von 30 Sekunden aus.

Danach aber hatte die Panek-Truppe das Spiel im Griff und zog auf 9:3 davon,

ehe die Deutschen in der Schlussphase noch einmal drei Treffer zuließen.

 

„Abgesehen

von den letzten fünf Minuten bin ich zufrieden mit dem Spiel. Wir wollen die

Gruppe C gewinnen. Das entscheidende Spiel dafür ist die Partie gegen

Großbritannien“, so Panek.

 

Tore: 0:1

(1:32) Sebastian Marengo (Augustin Marengo), 1:1 (5:09) Wintgen (Wehrheim), 2:1

(5:58) Adriano Carciola, 3:1 (12:58) Adrian Carciola, 3:2 (14:53) Guzman, 3:3

(15:23) Augustin Marengo (Sebastian Marengo), 4:3 (17:03) Heinrich

(Bierschenk), 5:3 (18:09) Wehrheim (Bierschenk), 6:3 (25:13) Dennis Schlicht

(Adriano Carciola), 7:3 (30:16) Heinrich (Christ), 8:3 (35:31) Heinrich, 9:3

(36:55) Christ, 9:4 (37:31) Sebastian Marengo, 9:5 (38:26) Martin Marengo, 9:6

(39:13) Portabella (Vigilante). Strafen: Deutschland 4, Argentinien 12. (the / Foto: www.beroun2010.com)