Der Countdown läuft

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur noch wenige Tage, dann starten die Rhein Main Patriots zum diesjährigen Inlinehockey-Europa-Cup.

Bereits am Donnerstag reisen die Assenheimer nach Rethel in Frankreich. Am darauffolgenden Freitagvormittag wird man noch einmal eine Trainingseinheit absolvieren. Beginnen wird das Turnier der besten acht Vereinsmannschaften Europas für die Niddataler am Freitagnachmittag. Um 14:30 Uhr trifft man im ersten Viertelfinale auf die Angers Hawks. Das Team aus der französischen Liga belegt dort zurzeit Platz fünf und ist somit der vermeintlich schwächste der vier französischen Teilnehmer.

Die Hessen haben nahezu alle Leistungsträger an Bord. Im Tor der Patriots werden in Frankreich Ingo Schwarz und Thomas Teschner stehen. Im Feld verfügt man über Kapitän Christian Unger, Marcel Patejdl, Marco Kluin, Patric Pfannmüller, Marco Forster, Yannik Wehrheim, Florian Schneider, Jan Sturatschek, Hannes Ressel, Christian Trautmann Edgar Brunn und der in dieser Saison in der Inlinehockeysaison für die Patriots spielende Uedesheimer Marcel Mörsch, der als Skaterhockey- Nationalspieler weitere internationale Erfahrung in die Reihen der Patriots bringt. In den weiteren Viertelfinalbegegnungen spielt der spanische Meister Mallorca gegen Anglet, der Meister Italiens und Titelverteidiger Asiago gegen Grenoble und der französische Meister Rethel gegen Triest.

Am Samstag werden dann die Halbfinals und die ersten Platzierungsspiele ausgetragen. Die jeweiligen Endspiele um die Platzierungen steigen am Sonntag.