DEG Rhein Rollers sind erneut MeisterIHD-Inlinehockey-Bundesliga

Die DEG Rhein Rollers sicherten sich den Titel in der IHD-Inlinehockey-Bundesliga. (Foto: Verein)Die DEG Rhein Rollers sicherten sich den Titel in der IHD-Inlinehockey-Bundesliga. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Endlich ist es uns wieder gelungen, das abzurufen, was wir wirklich können“, freute sich der Coach. „Ich denke, die Niederlage aus Spiel 2 hat uns den nötigen Anstoß gegeben, noch einmal konzentriert zu agieren.“ So unterliefen den Rheinländern im Spielverlauf kaum Fehler – und das einzige Gegentor resultiert auch noch aus einem Powerplay der Pinguine. „Darüber hinaus war auch ausschlaggebend, dass wir es weitgehend geschafft haben, von der Strafbank wegzubleiben; anders als in den ersten beiden Spielen.“ Optisch war Düsseldorf schön früh besser. „Jedoch konnte Torben Grass im Baunataler Tor das Spiel lange offen halten“, sagte Müller. „Großer Dank und Respekt geht nach Baunatal für eine tolle und spannende Finalserie.“

Mit einem Augenzwinkern sieht Müller auf die nächste Aufgabe: „Jetzt nüchtern wir alle erstmal wieder aus und dann geht es für uns in zwei Wochen zum Confed-Cup-Finale nach Villeneuve.“

Tore: 1:0 (4:13) Brinkmann, 2:0 (24:35) Hildebrandt (Brinkmann), 3:0 (27:30) Hildebrandt (Brinkmann, Spanke), 3:1 (29:17) Mihr (Balz, Frölich), 4:1 (29:57) Podgrabinski, 5:1 (43:31) Brinkmann (Müller), 6:1 (47:30) Engler (Weitz, Podgrabinski).