DEG Rhein Rollers nicht zu stoppen

FIRS-Junioren-Inlinehockey-WM in DüsseldorfFIRS-Junioren-Inlinehockey-WM in Düsseldorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den DEG Rhein Rollers wurden auch am Samstag ihrer Favoritenrolle gerecht. Gegen die Mannheim Dare Devils gewannen in der IHD-Bundesliga die Düsseldorfer mit 13:6 (3:0, 2:2, 1:2, 7:2). In einem unspektakulären Spiel ging die DEG zunächst mit 5:0 in Führung. Den Mannheimern verkürzten zum Ende des dritten Viertels auf 4:6, doch zeigten die Rhein Rollers im letzten Viertel ihre Klasse und gewannen das Spiel verdient. Dabei war besonders die Leistung von Nachwuchsspieler Marvin Wintgen, der gegen Mannheim seinen ersten Einsatz hatte und dabei zwei Treffer für die Düsseldorfer erzielte, erfreulich. „Der Sieg heute war nicht mehr als ein Pflichtsieg. Die wahre Qualität der Mannschaft wird sich erst am nächsten Wochenende gegen Kaufungen und Bad Nauheim zeigen“, kommentierte Armin Lehmann, Trainer der Rhein Rollers, die Leistung seiner Spieler. Die Tore erzielten Max Rejhon, Marvin Wintgen, Danny Fischbach, Jan Taube, Heiko Büßinger (je 2), Veit Spauszus, Christian Müller und Bernd Hausmann.