Bundesligateam schießt VW- Städter aus der Halle

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstagabend konnten die

Patriots den ersten Schritt von Vieren in Richtung Vorrundenmeisterschaft

feiern. Mit 19:4 schoss das Team um Trainer Steffen Michel den Angstgegner aus

Baunatal regelrecht aus der Halle. In keiner Phase des Spiels konnten die

Nordhessen etwas von ihrer Gefährlichkeit zeigen. Bereits nach gespielten 15

Minuten führten die Niddataler durch Ressel (2), Pfannmüller (2), Mader und

Unger  mit 6:0 und bauten systematisch

ihren Vorsprung aus. Von den Gästen aus Nordhessen, die lediglich auf Torben

Grass verzichten mussten, hatte kein einziger Spieler Normalform. In Abschnitt

zwei grenzte das Spiel geradezu an eine Demontage. Den sieben Toren von

Trautmann, Ressel, Mader, Drebes, Pfannmüller, Boudreault und Kluin, konnten

die Pinguine lediglich zwei Treffer von Fröhlich und Inselmann entgegensetzen.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, jedoch die Torflut der Wetterauer

flaute etwas ab. Jeweils Drei Treffer in Abschnitt drei und vier von Boudreault,

Sturatschek, Michel, Patejdl, Mader und Pfannmüller erhöhten auf den verdienten

Endstand von 19:4. Die Beiden Tore für Baunatal erzielten in Abschnitt drei

Mizera und im Schlussviertel Haaf. Gutes Zusammenspiel,

Entschlossenheit und Zielstrebigkeit machten den Sieg der Patriots auch in

dieser Höhe verdient. Erfreulich anzumerken ist die Tatsache dass sich alle

Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Das für

Sonntag angesetzte Meisterschaftsspiel der Patriots in Kaufungen ist wegen

schlechten Wetters ausgefallen. Nach IHD- Bestimmungen wird das Spiel demnach

für Assenheim gewertet, da eine Halle als Spielort in der Bundesliga gefordert

wird. Die Verantwortlichen der Patriots haben jedoch Kaufungen eine

Wiederholung des Spiels am kommenden Sonntag 19:30 Uhr in Assenheim angeboten.

Nach Rücksprache wird sich Kaufungen am Montagabend in Assenheim diesbezüglich

melden.          

Passau und Erding zu Gast in Düsseldorf
Zwei Heimspiele für die Gladiators

Am Samstag finden im Eisstadion an der Brehmstraße die nächsten Heimspiele der Düsseldorf Gladiators in der Saison 2016 der Deutschen Inlinehockey-Liga (DIHL) statt....

Inlinehockey-Nationaltrainer und Eishockey-Pionier
Christian Müller: Vom Eigentor bis zum Nationaltrainer des Iran

Und wieder schallt dieses eine Wort durch die Halle. „Dobare!“, ruft Christian Müller. Ob das so korrekt geschrieben ist? Oder auch ausgesprochen? Da ist sich der 32...

Stiller Eishockey Center
Schlittschuhlaufen auf Berlins erster Synthetik-Eisfläche

Ende April 2016 wurde im Berliner-Stadtbezirk Treptow-Köpenick die erste Synthetik-Eisfläche Berlins offiziell eröffnet. Bis dahin war es ein langer und oft beschwer...

Auftakt in die IIHF-Inlinehockey-WM
Niederlagen gegen die USA und Kanada

Die DEB-Auswahl ist mit zwei Niederlagen in die IIHF-Inlinehockey-WM 2015 in Finnland gestartet. ...

DIHL-Finale: Erding bleibt Meister
IC Königsbrunn ist deutscher Inlinehockey-Vizemeister

Der IC Königsbrunn konnte am Freitagabend den Rückstand aus dem Hinspiel nicht aufholen. Erding bleibt nach einem 7:4-Erfolg neuer und alter Deutscher Inlinehockey-M...