SPORT1 überträgt die Eishockey-WM bis 2023Kooperation verlängert

Foto: ImagoFoto: Imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zusätzlich zur langfristigen Kooperation mit dem exklusiven Vermarktungspartner der International Ice Hockey Federation (IIHF) hat die Sport1 GmbH von Infront Sports & Media auch die Lizenzrechte am Spengler Cup 2016 und 2017 erworben.

Der laufende Vertrag mit Infront Sports & Media umfasst bereits die plattformneutralen exklusiven Multimediarechte für Deutschland an den IIHF Weltmeisterschaften bis einschließlich 2017 – dann wird die WM in Deutschland und Frankreich ausgetragen. Mit der vorzeitigen Verlängerung um weitere sechs Jahre bis 2023 bleibt SPORT1 auch nach der Heim-WM weiter auf dem Eis und überträgt die Turniere umfangreich im Free-TV. SPORT1 begleitet die gesamte WM und zeigt insgesamt 31 Partien live im Free-TV, darunter auch die beiden Halbfinals am Samstag, 21. Mai, live ab 15:00 Uhr zwischen Finnland und Gastgeber Russland sowie live ab 19:00 Uhr zwischen Kanada und den USA. Das WM-Finale wird am Sonntag, 22. Mai, live ab 19:30 Uhr übertragen.

„Durch die vorzeitige Verlängerung der Kooperation mit Infront bis 2023 stärken wir das hochklassige Sport1-Portfolio mit Eishockey als einer unserer Kernsportarten. Nach dem Ausbau unserer erfolgreichen Kooperation mit dem DEB bis zur Saison 2017/18 und dem Rechteerwerb der DEL bis zur Saison 2019/20 von der Deutschen Telekom ist das der nächste Meilenstein. Mit der WM, der DEL, dem Deutschland Cup und dem Spengler Cup präsentieren wir auf unseren Plattformen künftig mehr Eishockey als je zuvor“, so Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH.

SPORT1 zeigt pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de – darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden Pre-Playoffs, Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Auch das „DEL Winter Game“ 2017 und 2019 wird live auf Sport1 zu sehen sein.

Darüber hinaus hat die SPORT1 GmbH im Oktober 2014 die umfangreiche Kooperation mit dem Deutschen Eishockey Bund (DEB) bis zur Saison 2017/18 verlängert. Die Partnerschaft beinhaltet neben der offiziellen Medien-Partnerschaft auch die Exklusivrechte am jährlich ausgetragenen Deutschland-Cup sowie an weiteren Heim- und Auswärtsspielen der deutschen Nationalmannschaft.

Zusätzlich zum neuen Lizenzvertrag, der die jährliche IIHF Weltmeisterschaft umfasst, hat die Sport1 GmbH von Infront Sports & Media auch die plattformneutralen exklusiven Medienrechte am traditionsreichen Spengler Cup in Davos, der jährlich zwischen Weihnachten und Silvester stattfindet, bis einschließlich 2017 erworben.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Deutschland zum Auftakt gegen die Slowakei
WM 2024: Spielplan der Gruppenphase veröffentlicht

Der internationale Eishockey-Weltverband IIHF hat den Spielplan der kommenden 2024 IIHF-Weltmeisterschaft in Tschechien (vom 10. bis 26. Mai 2024) veröffentlicht....

Athletinnen und Athleten gaben ihre Stimme ab
Deutsche Sporthilfe wählt DEB-Team zum „Sportler des Monats“

​WM-Finale verloren, aber viele Herzen gewonnen – und den Respekt von Deutschlands besten Nachwuchs- und Spitzenathletinnen und -athleten: Nach ihrem begeisternden A...

Kommentar zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Tampere
Was es heißt, Eishockey-Vizeweltmeister zu sein

​Die Frage ist im Plural formuliert, richtet sich, während diese Zeilen entstehen, aber zunächst einmal an den Autor selbst: Haben wir verstanden, was in diesen Tage...

2:5-Niederlage gegen Rekordweltmeister Kanada
DEB-Team versilbert sein WM-Eishockeymärchen

​70 Jahre musste die deutsche Eishockeynationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft auf so einen Erfolg warten. Durch eine 2:5-Niederlage gegen die Ahornblätter au...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak über den ultimativen Eis-Wahnsinn
WM-Finale: Jungs, ihr seid Gold wert!

​Ich gebe es zu. Ich habe das Finale der Fußball-Bundesliga bei einem Kumpel geschaut. In Ermangelung eines Sky-Decoders. Dann noch das erste Drittel des Eishockey-H...

Ein Blick in Deutschlands WM-Historie
War Deutschland schon einmal Eishockey-Weltmeister? Ja, nein – es ist kompliziert

​Seit wann es Eishockey-Weltmeister gibt? Als 1930 die erste „eigenständige“ Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, war dies in der heutigen Zählung der Internationa...

WM Vorrunde

Freitag 10.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Deutschland Deutschland
Schweiz Schweiz
- : -
Norwegen Norwegen
Tschechien Tschechien
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
United States of America USA
Samstag 11.05.2024
Frankreich Frankreich
- : -
Kasachstan Kasachstan
Großbritannien Großbritannien
- : -
Kanada Kanada
Österreich Österreich
- : -
Dänemark Dänemark
Polen Polen
- : -
Lettland Lettland
Norwegen Norwegen
- : -
Tschechien Tschechien
United States of America USA
- : -
Deutschland Deutschland
Sonntag 12.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Kasachstan Kasachstan
Finnland Finnland
- : -
Großbritannien Großbritannien
Dänemark Dänemark
- : -
Kanada Kanada
Lettland Lettland
- : -
Frankreich Frankreich
Österreich Österreich
- : -
Schweiz Schweiz
Schweden Schweden
- : -
Polen Polen