Slowenien weiterhin ohne PunktWM kompakt

Anze Kopitar wartet mit Slowenien weiterhin auf den ersten Punkt. (Foto: Imago)Anze Kopitar wartet mit Slowenien weiterhin auf den ersten Punkt. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gruppe A:

Tschechien – Österreich 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)

Ondrej Pavelec, der Torhüter der Gastgeber, konnte sich über einen Shutout freuen. Doch auf Bernhard Starkbaum hielt das Tor von Rot-Weiß-Rot über 31 Minuten frei, dann jedoch erzielte Ondrej Nemec die Führung für Tschechien. In der Schlussphase des Mittelabschnitts entschieden die Tschechen das Spiel durch die Tore von Martin Zatovic (39.) und Vladimir Sobotka (40.). Besonders eilig hatte es Jakub Voracek beim 4:0. Das letzte Drittel war erst sieben Sekunden alt, als er den Schlusspunkt setzte.

Gruppe B:

Slowenien – Norwegen 1:3 (0:1, 1:2, 0:0)

Die Slowenen um NHL-Star Anze Kopitar bleiben das einzige Team im Turnier ohne Punkt. Die norwegische Führung durch Patrick Thoresen (9., Überzahl) glich Jan Mursak auf Zuspiel von Kopitar zwar nur 15 Sekunden nach Beginn des Mitteldrittels aus, doch zu mehr reichte es für Slowenien nicht. Anders Bastiansen (24.) und Jonas Holøs (39.) entschieden die Partie mit zwei weiteren Powerplay-Treffern. Mit diesem Sieg setzte sich Norwegen von den beiden letzten Plätzen ab. So geht es in dieser Gruppe zwischen Dänemark und Slowenien um den Klassenerhalt.

USA – Dänemark 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)

Die Amerikaner stehen aktuell wieder auf Platz eins der Gruppe B, wobei die Weißrussen nachziehen können. Allerdings mühten sich die US-Spieler, ehe der Sieg gegen das Kellerkind der Gruppe perfekt war. Brock Nelson, der insgesamt viermal im Turnier getroffen hat, erzielte den einzigen Treffer des Spiels in der 28. Minute.