Schweiz erreicht das WM-Finale 2024Sieg nach Penaltyschießen gegen Kanada

Die Schweiz steht im WM-Finale 2024. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Die Schweiz steht im WM-Finale 2024. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schon im ersten Drittel stellten die „Eisgenossen“, die im Viertelfinale den Vorjahres-Vizeweltmeister Deutschland besiegt hatten, die Kanadier vor große Probleme. So schossen Kevin Fiala (16.) und Nino Niederreiter (18.) eine 2:0-Führung für die Schweiz heraus. Doch Kanada kam zurück, verkürzte in der 35. Minute durch Brandon Tanev auf 1:2, ehe John Tavares ein Powerplay in der 58. Minute nutzte, um den Ausgleich zu erzielen. Die Overtime blieb torlos, sodass es in den Schusswettbewerb ging. Für Kanada traf zwar Superstar Connor Bedard, doch die Schweizer fanden in Kevin Fiala und Sven Andrighetto ihre Penaltyschützen, die die Eidgenossen ins Finale beförderten.

„Wir haben defensiv sehr gut gestanden und wenige gefährliche Schüsse zugelassen“, lobte Torhüter Leonardo Genoni seine Vorderleute. „Kanada hat eine Topmannschaft, in der jeder Tore schießen kann“, sah auch Nino Niederreiter in der Defensive den Schlüssel zum Sieg. 


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV