Russland im Finale: Ovechkin kam, sah – und trafTitelverteidiger besiegt die USA

Alexander Ovechkin traf gegen die USA zum 2:0. (Foto: Imago)Alexander Ovechkin traf gegen die USA zum 2:0. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Russland ist Rekord-Weltmeister – rechnet man die sowjetischen Titel hinzu, sonst klappt es nicht – sind es 27 Titel, 22 davon als UdSSR. Kanada hat 24 Weltmeisterschaften gewonnen. Es treffen also die beiden Großmächte des internationalen Eishockeys am Sonntag (20.45 Uhr) in Prag aufeinander, wenn es um Gold geht. Die Russen besiegten mit NHL-Superstar Alexander Ovechkin die USA mit 4:0 (0:0, 0:0, 4:0).

47 Minuten lang standen sich Russland und Amerika torlos gegenüber. Beide Mannschaften waren gefährlich, aber kein Team traf. Das änderte sich, als Sergei Mozyakin den Puck zum 1:0 unter die Latte nagelte. Die Vorentscheidung fiel in der 51. Minute – ausgerechnet durch Ovechkin, der sicherlich gefrustet vom NHL-Aus mit den Washington Capitals dennoch nach Prag kam. Er fing einen Fehlpass ab, ließ einen US-Spieler stehen und tunnelte dann auch noch Torhüter Connor Hellebuyck zum 2:0. Danach lief es bei den Russen wie am Schnürchen. Einen Querpass eng am amerikanischen Tor vorbei nutzte Vadim Shipachyov zum 3:0 (56.). Kurz darauf nahmen die Amerikaner ihren Goalie für einen sechsten Feldspieler vom Eis. Doch es gelang kein Tor. Stattdessen traf Yevgeni Malkin auf Zuspiel von Ovechkin in der 59. Minute ins leere Tor zum 4:0.

Am Sonntag spielt zunächst Gastgeber Tschechien ab 16.15 Uhr gegen die USA um Bronze. Das Finale zwischen Kanada und Russland beginnt um 20.45 Uhr.

Tore:
1:0 (47:17) Sergei Mozyakin (Sergei Bobrovski)
2:0 (50:19) Alexander Ovechkin
3:0 (55:28) Vadim Shipachyov (Nikolai Kulyomin, Sergei Mozyakin)
4:0 (58:35) Yevgeni Malkin (Alexander Ovechekin/ENG)

Strafen: Russland 4, USA 6
Zuschauer: 14.938

USA holen Bronze durch ein 4:1 gegen Kanada
WM-Finale: Schweden besiegt die Schweiz erst im Penaltyschießen

​Abba wusste es schon vor 44 Jahren. „The history book on the shelf is always repeating itself“, sangen sie in ihrem Welthit Waterloo. Da hatten die schwedischen Mus...

3:2 gegen Kanada – Neuauflage des Endspiels von 2013
Sensation perfekt: Schweiz steht im WM-Finale

​Kanada ist in diesem Jahr offenbar der Steigbügelhalter für die Sensationsmannschaften: Erst unterlagen die Ahornblätter im olympischen Halbfinale mit 3:4 gegen Deu...

USA geben Spiel innerhalb von drei Minuten aus der Hand
WM-Halbfinale: Schweden nach 6:0 auf dem Weg zur Titelverteidigung

Es bleibt dabei: Obwohl die USA eine der großen Eishockey-Nationen sind, bleiben Turniersiege der Senioren bei Großereignissen Mangelware. Zweimal Olympia-Gold 1960 ...

Schweden besiegt Lettland knapp
WM-Überraschung gegen Finnland: Schweiz im Halbfinale!

Riesiger Erfolg für die Schweiz. Für die bislang so starken Finnen ist Schluss im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark. Die Schweiz gewinnt nach...

Kein Doppelerfolg für den Rekord-Weltmeister
Kanada wirft Olympiasieger Russland raus – auch US-Boys sind weiter

​Im Duell der Eishockey-Großmächte war für Olympiasieger bereits im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark Schluss. Kanada gewann in der Overtime ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!