Nun offiziell: Dennis Seidenberg sagt WM-Teilnahme abAuch Sinan Akdag ist nicht dabei

Nun steht es fest: Dennis Seidenberg wird nicht für die Nationalmannschaft auflaufen. (Foto: Imago)Nun steht es fest: Dennis Seidenberg wird nicht für die Nationalmannschaft auflaufen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dennis Seidenberg vom NHL-Club Boston Bruins sowie Sinan Akdag vom Deutschen Meister Adler Mannheim sagten ihre WM-Teilnahme aufgrund von Verletzungen kurzfristig ab.

„Wir hätten beide Spieler natürlich gern dabei gehabt“, sagte Bundestrainer Pat Cortina, der am Abend vor der WM-Generalprobe in Berlin  gegen Slowenien (Mittwoch, 29. April, 19.30 Uhr) mit beiden Akteuren telefoniert hatte.