NHL-Stars bei der Eishockey Weltmeisterschaft: Auch Crosby kommtWie steht es um die Deutschen in der NHL?

Sidney Crosby verstärkt Kanada bei der Eishockey-WM in Prag Foto: Greg Shamus/Pittsburgh PenguinsSidney Crosby verstärkt Kanada bei der Eishockey-WM in Prag Foto: Greg Shamus/Pittsburgh Penguins
Lesedauer: ca. 1 Minute

Weiter NHL-Star-Alarm bei der Eishockey-WM in Prag. Nachdem schon Anze Kopitar von den LA Kings für Slowenien aufläuft, sagte Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins zu, für sein Kanada zu spielen. Der Stürmer, der bereits zwei olympische Goldmedaillen für sein Heimatland gewann, ist mit seinem NHL-Team in den NHL-Play-offs gegen die New York Rangers ausgeschieden.

Deutsche NHL-Spieler bei der Eishockey-WM?

Crosbys Teamkamerad, Torhüter Thomas Greiss könnte nach dem Aus der Penguins nun zur deutschen Eishockey-Nationalmannschaft stossen. Verteidiger Christian Ehrhoff ist dagegen verletzt.
Die Option, dass Verteidiger Dennis Seidenberg von den Boston Bruins das DEB-Team verstärkt, besteht wohl noch immer. Seidenberg hat sich dazu aber noch nicht geäussert. Immerhin verstärkt mit Mannheims Meistercoach Geoff Ward nun das Trainerteam um Pat Cortina, mit dem Seidenberg 2011 den Stanley-Cup gewann. Ward war damals Co-Trainer der Bruins.

Auch Marcel Goc könnte noch zum DEB-Team stossen. Der Angreifer liegt in der NHL-Play-off-Serie mit den St Louis Blues mit 2:3 nach Spielen zurück. Spiel 6 startet heute um 21 Uhr (Hier im Video-Livestream)

Update:

Marcel Goc ist am Sonntagabend nach einer 1:4-Niederlage aus den Play-offs ausgeschieden.

Tobias Rieder von den Arizona Coyotes ist bereits zum DEB-Team gestossen.

Mehr Informationen zur Eishockey-WM mit Tabellen uns Spielplänen >>