Moritz Seider und Korbinian Holzer im Allstar-Team der Eishockey-WM 2021Seider zudem bester Verteidiger des Turniers

Moritz Seider wurde als bester Verteidiger des WM-Turniers 2021 ausgezeichnet. (Foto: dpa/picture alliance/Sputnik)Moritz Seider wurde als bester Verteidiger des WM-Turniers 2021 ausgezeichnet. (Foto: dpa/picture alliance/Sputnik)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Andrew Mangiapane wurde als wertvollster Spieler der Weltmeisterschaft geehrt. Er kam zum Team, nachdem seine Mannschaft mit drei Niederlagen gestartet war – so schlecht wie noch kein kanadisches Team zuvor. Danach schossen sich die Ahornblätter zum Titel, wenngleich mit deutscher Schützenhilfe. Denn hätte die DEB-Auswahl nicht nach regulärer Spielzeit gegen Lettland gewonnen, wäre für Kanada bereits nach der Gruppenphase Schluss gewesen.

Das Allstar-Team wurde durch die Medienvertreter gewählt – und die entschieden sich in der Defensive für das deutsche Duo Moritz Seider und Korbinian Holzer. Im Falle von Seider, der bereits als bester Verteidiger der abgelaufenen SHL-Saison in Schweden geehrt worden war, wurde gerade das reife Auftreten trotz seines noch jungen Alters gelobt.

Bemerkenswert: Mit Liam Kirk wurde ein Stürmer aus Großbritannien ins Allstar-Team gewählt.

Diese Preise wurden vergeben:

Bester Torhüter: Cal Peterson (USA)

Bester Verteidiger: Moritz Seider (Deutschland)

Bester Stürmer: Peter Cehlarik (Slowakei)

Wertvollster Spieler des WM-Turniers: Andrew Mangiapane (Kanada)

Allstar-Team:

Torhüter: Jussi Olkinuora (Finnland)

Verteidigung: Korbinian Holzer, Moritz Seider (beide Deutschland)

Stürmer: Andrew Mangiapane (Kanada), Conor Garland (USA), Liam Kirk (Großbritannien)