Leon Draisaitl sagt WM-Teilnahme abNHL-Star wird nicht zum DEB-Team nachreisen

Leon Draisaitl hat nach der 4:7-Pleite der Edmonton Oilers gegen die Minnesota Wild wenig Grund zur Freude. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Leon Draisaitl hat nach der 4:7-Pleite der Edmonton Oilers gegen die Minnesota Wild wenig Grund zur Freude. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Leon Draisaitl schied in der Nacht von Sonntag auf Montag aus den NHL-Playoffs aus. Die Edmonton Oilers verloren im sechsten Spiel der Western-Conference-Semifinals gegen die Vegas Golden Knights. Der Kölner spielte erneut eine überragende Saison mit insgesamt 92 Spielen und 146 Punkten (65 Tore & 81 Assists). In der regulären Saison führte er Edmonton mit 109 Punkten auf Platz zwei der Western Conference. In 80 Spielen in der regulären Saison durchbrach Draisaitl zum vierten Mal die magische 100 Punkte Schallmauer und stellte mit 128 Punkten eine neue persöhnliche Bestmarke auf. In den Playoffs blieb der 27-Jährige weiter in Top-Form und erzielte in zwölf Spielen dreizehn Tore und fünf Vorlagen. 

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir haben ein ausführliches Gespräch mit Leon geführt, wofür wir uns bedanken. Zunächst einmal haben wir größten Respekt vor seiner überragenden Leistung bei den Edmonton Oilers, die er über die gesamte NHL-Saison inklusive der intensiven Playoffs gezeigt hat. Nach 92 NHL-Spielen inklusive zweier intensiven Serien braucht er jetzt einfach Zeit, um sich von den Strapazen zu erholen und sich körperlich zu regenerieren. Zumal es auch Exit-Meetings und Medien-Termine mit den Oilers vor Ort gibt. Deshalb ist es in der Kürze der Zeit nicht möglich, seine WM-Teilnahme zu realisieren. Wir haben angesichts seiner Rolle bei den Oilers volles Verständnis gezeigt und wünschen ihm eine gute Erholung nach der Saison.“

Die deutsche Nationalmannschaft hätte die Unterstützung vom NHL-Superstar gut gebrauchen können, denn bisher verlor die Mannschaft von Harold Kreis alle drei Spiele knapp mit einem Tor Unterschied (0:1 gegen Schweden, 3:4 gegen Finnland, 2:3 gegen die USA). Um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren, braucht das DEB-Team vier Siege aus den restlichen vier Spielen. Mit Dänemark, Österreich, Ungarn und Frankreich stehen allerdings auch leichtere Aufgaben an, als in den Spielen zuvor. 

Das Viertelfinale war das Ziel der Mannschaft von Harold Kreis, da man sich direkt für die Olympischen Winterspiele 2026 in Mailand qualifizieren möchte. Nach aktuellem Stand sollen dann auch die Spieler aus der National Hockey League erstmals seit 2014 wieder am Turnier teilnehmen. Vielleicht ist Leon Draisaitl ja dann in Mailand dabei.



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Deutschland zum Auftakt gegen die Slowakei
WM 2024: Spielplan der Gruppenphase veröffentlicht

Der internationale Eishockey-Weltverband IIHF hat den Spielplan der kommenden 2024 IIHF-Weltmeisterschaft in Tschechien (vom 10. bis 26. Mai 2024) veröffentlicht....

Athletinnen und Athleten gaben ihre Stimme ab
Deutsche Sporthilfe wählt DEB-Team zum „Sportler des Monats“

​WM-Finale verloren, aber viele Herzen gewonnen – und den Respekt von Deutschlands besten Nachwuchs- und Spitzenathletinnen und -athleten: Nach ihrem begeisternden A...

Kommentar zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Tampere
Was es heißt, Eishockey-Vizeweltmeister zu sein

​Die Frage ist im Plural formuliert, richtet sich, während diese Zeilen entstehen, aber zunächst einmal an den Autor selbst: Haben wir verstanden, was in diesen Tage...

2:5-Niederlage gegen Rekordweltmeister Kanada
DEB-Team versilbert sein WM-Eishockeymärchen

​70 Jahre musste die deutsche Eishockeynationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft auf so einen Erfolg warten. Durch eine 2:5-Niederlage gegen die Ahornblätter au...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak über den ultimativen Eis-Wahnsinn
WM-Finale: Jungs, ihr seid Gold wert!

​Ich gebe es zu. Ich habe das Finale der Fußball-Bundesliga bei einem Kumpel geschaut. In Ermangelung eines Sky-Decoders. Dann noch das erste Drittel des Eishockey-H...

Ein Blick in Deutschlands WM-Historie
War Deutschland schon einmal Eishockey-Weltmeister? Ja, nein – es ist kompliziert

​Seit wann es Eishockey-Weltmeister gibt? Als 1930 die erste „eigenständige“ Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, war dies in der heutigen Zählung der Internationa...

WM Vorrunde

Freitag 10.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Deutschland Deutschland
Schweiz Schweiz
- : -
Norwegen Norwegen
Tschechien Tschechien
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
United States of America USA
Samstag 11.05.2024
Frankreich Frankreich
- : -
Kasachstan Kasachstan
Großbritannien Großbritannien
- : -
Kanada Kanada
Österreich Österreich
- : -
Dänemark Dänemark
Polen Polen
- : -
Lettland Lettland
Norwegen Norwegen
- : -
Tschechien Tschechien
United States of America USA
- : -
Deutschland Deutschland
Sonntag 12.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Kasachstan Kasachstan
Finnland Finnland
- : -
Großbritannien Großbritannien
Dänemark Dänemark
- : -
Kanada Kanada
Lettland Lettland
- : -
Frankreich Frankreich
Österreich Österreich
- : -
Schweiz Schweiz
Schweden Schweden
- : -
Polen Polen