Kanada souverän gegen die USA - Schweden müht sich gegen LettlandWM kompakt

Cam Talbot im kanadischen Tor musste gegen die USA nur einmal hinter sich greifen. (Foto: Imago)Cam Talbot im kanadischen Tor musste gegen die USA nur einmal hinter sich greifen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 5:1 siegte Kanada im ersten Spiel gegen die Nachbarn aus den Vereinigten Staaten. Zwar gingen die US-Boys in der fünften Minute durch Patrick Maroon in Führung, doch Taylor Hall glich das Spiel nur eine halbe Minute später wieder aus. Danach dominierten nur die Kanadier. Die noch vor der zehnten Minute die 2:1 Führung durch Brendan Gallagher erzielen konnten. Im zweiten Abschnitt erhöhte Matt Duchene auf 3:1. Im dritten Abschnitt sorgten Boone Jenner, Ryan O'Reilly und Brad Marchand für die Entscheidung. Das 5:1 geht auch in der Höhe absolut in Ordnung. Die USA wirkten über weite Strecken überfordert vom schnellen und technisch starken Spiel der Kanadier.

Im zweiten Spiel des Nachmittags gewannen die Schweden in der Verlängerung mit 2:1 gegen Lettland. Schweden ging zwar bereits in der dritten Minute durch Jimmie Ericsson in Führung, konnten aber in der Folge keinen weiteren Treffer nachlegen. Insgesamt schossen die Skandinavier 44 Mal auf das Tor der Letten, die in der 53. Minute den Ausgleich durch Kristaps Sotnieks erzielen konnten. In der Overtime erzielte NHL-Profi Gustav Nyquist von den Detroit Red Wings in der 65. Minute den Siegtreffer.

Heute Abend steigt Gastgeber Russland in das Turnier ein. Im ersten Spiel wartet mit Tschechien direkt ein schwerer Gegner auf die Sbornaja. Im zweiten Spiel des Abends spielt Finnland gegen Weißruslland.