Emotionaler Ausnahmezustand: Deutschland im WM-HalbfinaleKommentar zum Sieg gegen die Schweiz

Der Jubel kannte keine Grenzen: Die Schweiz ist besiegt, Deutschland steht im WM-Halbfinale! (Foto: dpa/picture alliance)Der Jubel kannte keine Grenzen: Die Schweiz ist besiegt, Deutschland steht im WM-Halbfinale! (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das DEB-Team siegte 1:0. Und war genauso fassungslos vor Glück wie ich. Minutenlang stapfte Sven Felski nach dem Spiel mit einem Dauergrinsen durch die Katakomben der Arena, stammelte in Endlosschleife: „Leck mich am Arsch!“ Sorry, liebe Leser, damals fuhren die Emotionen Achterbahn. Halbfinale! Das war unglaublich. Ich, der ewige Defätist, hatte nicht einmal Wechselklamotten dabei. „Bleib da“, sagte mein Chef. Und ich musste mich in Köln neu einkleiden. Feiertagskluft für das Halbfinale gegen Russland. Das ging bekanntlich verloren. Mehr als unglücklich. „Wir waren damals näher an Gold als an Platz 4“, sagte mir Felle später tief frustriert. Stimmt. Das Spiel um Platz 3  gegen Schweden wurde praktisch abgeschenkt. Längst war der emotionale Stecker gezogen.

Niemals, dachte ich damals, werde ich so etwas noch einmal erleben. Diese Riesenchance auf eine Medaille. Diesen Jubel. Diese Euphorie.

Doch es kam anders. Wie jeder weiß.

Erst Olympia 2018 in Südkorea. Mit dem Sensations-Silber, das golden glänzte. Und jetzt das.  WM-Halbfinale. Elf Jahre nach den Tagen von Mannheim.  Immerhin, diesmal musste ich mir keine neue Kleidung kaufen. Ich verfolgte die Partie am heimischen TV. Mehrfach musste ich mich kneifen. Immer! Und immer wieder! Hatte ich das alles nur geträumt? Nein! Ich war wach. Ich war wirklich wach. Mit nicht mehr messbarem Adrenalin. Mein Herz hämmerte am Anschlag.

Kampf! Wille! Leidenschaft! Dieses Team begeistert, sorgt für Gänsehaut. In! Jeder! Sekunde! Gibt niemals auf. 0:2? Egal. Weiter. Immer weiter. Bis ins Finale? Warum nicht! Diesen Jungs um den fantastischen Towart Mathias Niederberger, der „Krake von Riga“, oder den unkaputtbaren Marcel Noebels, ist alles zuzutrauen. Alles! Und so werde ich am Samstag wieder vor dem Fernseher sitzen. Im emotionalen Ausnahmezustand. Auf der Suche nach einer neuen Maßeinheit für meine Gefühle. Wenn das Blut mit Hochdruck durch meine Adern schießt wie ein reißender Strom. Mitfiebern. Als würde ich selbst auf dem Eis stehen. Und ... lassen wir das, jetzt fange ich wirklich an zu träumen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Deutschland zum Auftakt gegen die Slowakei
WM 2024: Spielplan der Gruppenphase veröffentlicht

Der internationale Eishockey-Weltverband IIHF hat den Spielplan der kommenden 2024 IIHF-Weltmeisterschaft in Tschechien (vom 10. bis 26. Mai 2024) veröffentlicht....

Athletinnen und Athleten gaben ihre Stimme ab
Deutsche Sporthilfe wählt DEB-Team zum „Sportler des Monats“

​WM-Finale verloren, aber viele Herzen gewonnen – und den Respekt von Deutschlands besten Nachwuchs- und Spitzenathletinnen und -athleten: Nach ihrem begeisternden A...

Kommentar zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Tampere
Was es heißt, Eishockey-Vizeweltmeister zu sein

​Die Frage ist im Plural formuliert, richtet sich, während diese Zeilen entstehen, aber zunächst einmal an den Autor selbst: Haben wir verstanden, was in diesen Tage...

2:5-Niederlage gegen Rekordweltmeister Kanada
DEB-Team versilbert sein WM-Eishockeymärchen

​70 Jahre musste die deutsche Eishockeynationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft auf so einen Erfolg warten. Durch eine 2:5-Niederlage gegen die Ahornblätter au...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak über den ultimativen Eis-Wahnsinn
WM-Finale: Jungs, ihr seid Gold wert!

​Ich gebe es zu. Ich habe das Finale der Fußball-Bundesliga bei einem Kumpel geschaut. In Ermangelung eines Sky-Decoders. Dann noch das erste Drittel des Eishockey-H...

Ein Blick in Deutschlands WM-Historie
War Deutschland schon einmal Eishockey-Weltmeister? Ja, nein – es ist kompliziert

​Seit wann es Eishockey-Weltmeister gibt? Als 1930 die erste „eigenständige“ Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, war dies in der heutigen Zählung der Internationa...

WM Vorrunde

Freitag 10.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Deutschland Deutschland
Schweiz Schweiz
- : -
Norwegen Norwegen
Tschechien Tschechien
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
United States of America USA
Samstag 11.05.2024
Frankreich Frankreich
- : -
Kasachstan Kasachstan
Großbritannien Großbritannien
- : -
Kanada Kanada
Österreich Österreich
- : -
Dänemark Dänemark
Polen Polen
- : -
Lettland Lettland
Norwegen Norwegen
- : -
Tschechien Tschechien
United States of America USA
- : -
Deutschland Deutschland
Sonntag 12.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Kasachstan Kasachstan
Finnland Finnland
- : -
Großbritannien Großbritannien
Dänemark Dänemark
- : -
Kanada Kanada
Lettland Lettland
- : -
Frankreich Frankreich
Österreich Österreich
- : -
Schweiz Schweiz
Schweden Schweden
- : -
Polen Polen