Eishockey WM - Holzer von IIHF gesperrt! Unschöne Szenen im Spiel gegen Russland

Durfte nicht aufs Eis: Korbinian Holzer. (Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de)Durfte nicht aufs Eis: Korbinian Holzer. (Foto: Carsten Schürenberg - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heißsporn Korbinian Holzer wird beim Auftakt zur Heim- WM fehlen. Der Disziplinarausschuss des Eishockey-Weltverbandes IIHF zog die Konsequenzen aus den unschönen Szenen des Schlussdrittels im Viertelfinale zwischen Deutschland und Russland und sperrte den NHL Crack der Anaheim Ducks für ein Spiel. 

Holzer hatte im Schlussdrittel mit seinem Schläger zuerst Doppel-Torschütze Shipachyov zwischen die Beine und dann Verteidiger Anton Below in den Magen geschlagen.

WM Finalrunde

Donnerstag 23.05.2019
Russland Russland
- : -
United States of America USA
Kanada Kanada
- : -
Schweiz Schweiz
Tschechien Tschechien
- : -
Deutschland Deutschland
Finnland Finnland
- : -
Schweden Schweden