Eishockey-WM: Der Schweiz fehlten 0,4 Sekunden zum HalbfinaleinzugRussland besiegt die USA knapp

Unglaublich! Kanada traf 0,4 Sekunden vor dem Ende zum 2:2. (Foto: dpa/picture alliance/TT NEWS AGENCY) (CB)Unglaublich! Kanada traf 0,4 Sekunden vor dem Ende zum 2:2. (Foto: dpa/picture alliance/TT NEWS AGENCY) (CB)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schweiz bot gegen die bislang so stark auftrumpfenden Kanadier eine starke Leistung. So brachte Sven Andrighetto die „Eisgenossen“ in der 19. Minute in Führung. Mark Stone glich zwar für Kanada aus (26.), doch drei Sekunden vor Ende des zweiten Abschnitts gelang Nico Hischier in Überzahl die erneute Schweizer Führung. Mit viel Einsatz verteidigte der Vorjahresfinalist diese Führung – warf sich in etliche Schüsse, ehe der Nachschuss von Damon Severson tatsächlich noch im Netz landete. In der Verlängerung erzielte Mark Stone in der 66. Minute den Siegtreffer.

Im zweiten Nachmittagsspiel im Viertelfinale gewann Russland mit 4:3 (2:0, 0:1, 2:2) gegen die USA und tat sich dabei recht schwer. Nikita Gusev traf bereits nach 67 Sekunden für den Olympiasieger. Mikhail Sergachyov erhöhte in der 16. Minute auf 2:0. Doch die USA machten eines ihrer besten Turnierspiele und verkürzten durch Brady Skjei auf 1:2 (23.). Der Anfang des Schlussabschnitts war dramatisch, denn Kirill Kaprizov traf erst zum 3:1 (42.), dann verkürzte Noah Hanifin, ehe Mikhail Grigorenko den Zwei-Tore-Abstand herstellte. Mit einem weiteren Feldspieler stellte Alex DeBrincat noch einmal den Anschluss her (58.), doch die Russen brachten den Sieg über die Zeit. 

Rieder, Bergmann und Gawanke kommen hinzu
Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für WM 2021 steht fest

​Bundestrainer Toni Söderholm hat mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen getroffen und den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für di...

Alle Spiele in zwei Arenen in Riga
Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 findet in Lettland statt

​Nun steht es fest: Nachdem die International Icehockey Federation Weißrussland den Status als Mitausrichter der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 entzogen hatte, wir...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 1
Die ersten Turniere auf eidgenössischem Eis

Heute wäre sie gestartet – die 84. Eishockey-Weltmeisterschaft. Ausgetragen in der Schweiz, genauer in Zürich und in Lausanne. Leider fällt sie aufgrund der Corona-P...

Erstmals kein internationales Turnier seit 1947
International Icehockey Federation sagt Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 ab

​Eine Überraschung ist es freilich nicht mehr, nun aber Gewissheit: Die Eishockey-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in der Schweiz hätte stattfinden sollen, ist ...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz