Deutschland trifft im Viertelfinale auf Gastgeber RusslandWM kompakt

Russland jubelt: Gegen Schweden gab es einen klaren Erfolg. Der nächste Gegner des Gastgebers heißt Deutschland. (Foto: Imago)Russland jubelt: Gegen Schweden gab es einen klaren Erfolg. Der nächste Gegner des Gastgebers heißt Deutschland. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:1 (2:0, 2:0, 0:1) gewannen die Russen am letzten Vorrundenspieltag dieser WM gegen Schweden. Yevgeni Dadonov (15.) und Artemi Panarin (18.) legten bereits im ersten Drittel den Grundstein für den Erfolg. Pavel Datsyuk (22.) und Roman Lyubimov (30.) machten früh alles klar. Erst in der 42. Minute brachte Mattias Ekholm die Schweden auf die Anzeigetafel.

In der deutschen Gruppe trafen die beiden bislang unbesiegten Teams aus Finnland und Kanada aufeinander. Und gerade angesichts der starken Auftritte der Ahornblätter ist das 4:0 (0:0, 3:0, 1:0) der freilich ebenso bärenstarken Finnen eine klare Ansage der Nordeuropäer in Sachen Titelanspruch. Tommi Kivisto (27.), Leo Komarov (37.) und Mika Pyörälä (39.) sorgten im Mittelabschnitt für die Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte Jarno Koskiranta (43.).

Am Donnerstag kommt es nun zu diesen Viertelfinalspielen:

Tschechien – USA (15.15 Uhr in Moskau)
Russland – Deutschland (19.15 Uhr in Moskau)
Finnland – Dänemark (15.15 Uhr in St. Petersburg)
Kanada – Schweden (19.15 Uhr in St. Petersburg)