Deutschland trifft im Viertelfinale auf Gastgeber RusslandWM kompakt

Russland jubelt: Gegen Schweden gab es einen klaren Erfolg. Der nächste Gegner des Gastgebers heißt Deutschland. (Foto: Imago)Russland jubelt: Gegen Schweden gab es einen klaren Erfolg. Der nächste Gegner des Gastgebers heißt Deutschland. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:1 (2:0, 2:0, 0:1) gewannen die Russen am letzten Vorrundenspieltag dieser WM gegen Schweden. Yevgeni Dadonov (15.) und Artemi Panarin (18.) legten bereits im ersten Drittel den Grundstein für den Erfolg. Pavel Datsyuk (22.) und Roman Lyubimov (30.) machten früh alles klar. Erst in der 42. Minute brachte Mattias Ekholm die Schweden auf die Anzeigetafel.

In der deutschen Gruppe trafen die beiden bislang unbesiegten Teams aus Finnland und Kanada aufeinander. Und gerade angesichts der starken Auftritte der Ahornblätter ist das 4:0 (0:0, 3:0, 1:0) der freilich ebenso bärenstarken Finnen eine klare Ansage der Nordeuropäer in Sachen Titelanspruch. Tommi Kivisto (27.), Leo Komarov (37.) und Mika Pyörälä (39.) sorgten im Mittelabschnitt für die Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte Jarno Koskiranta (43.).

Am Donnerstag kommt es nun zu diesen Viertelfinalspielen:

Tschechien – USA (15.15 Uhr in Moskau)
Russland – Deutschland (19.15 Uhr in Moskau)
Finnland – Dänemark (15.15 Uhr in St. Petersburg)
Kanada – Schweden (19.15 Uhr in St. Petersburg)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Deutschland zum Auftakt gegen die Slowakei
WM 2024: Spielplan der Gruppenphase veröffentlicht

Der internationale Eishockey-Weltverband IIHF hat den Spielplan der kommenden 2024 IIHF-Weltmeisterschaft in Tschechien (vom 10. bis 26. Mai 2024) veröffentlicht....

Athletinnen und Athleten gaben ihre Stimme ab
Deutsche Sporthilfe wählt DEB-Team zum „Sportler des Monats“

​WM-Finale verloren, aber viele Herzen gewonnen – und den Respekt von Deutschlands besten Nachwuchs- und Spitzenathletinnen und -athleten: Nach ihrem begeisternden A...

Kommentar zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Tampere
Was es heißt, Eishockey-Vizeweltmeister zu sein

​Die Frage ist im Plural formuliert, richtet sich, während diese Zeilen entstehen, aber zunächst einmal an den Autor selbst: Haben wir verstanden, was in diesen Tage...

2:5-Niederlage gegen Rekordweltmeister Kanada
DEB-Team versilbert sein WM-Eishockeymärchen

​70 Jahre musste die deutsche Eishockeynationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft auf so einen Erfolg warten. Durch eine 2:5-Niederlage gegen die Ahornblätter au...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak über den ultimativen Eis-Wahnsinn
WM-Finale: Jungs, ihr seid Gold wert!

​Ich gebe es zu. Ich habe das Finale der Fußball-Bundesliga bei einem Kumpel geschaut. In Ermangelung eines Sky-Decoders. Dann noch das erste Drittel des Eishockey-H...

Ein Blick in Deutschlands WM-Historie
War Deutschland schon einmal Eishockey-Weltmeister? Ja, nein – es ist kompliziert

​Seit wann es Eishockey-Weltmeister gibt? Als 1930 die erste „eigenständige“ Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, war dies in der heutigen Zählung der Internationa...