Deutsche Nationalmannschaft feiert Sieg gegen die Slowakei2:1-Erfolg im zweiten WM-Spiel

Leonhard Pföderl bejubelt sein Tor gegen die Slowakei. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Leonhard Pföderl bejubelt sein Tor gegen die Slowakei. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Helsinki brachte Matthias Plachta, der regelmäßig im Nationaltrikot starke Leistungen abliefert, die Deutschen nach 94 Sekunden im Mittelabschnitt in Führung. Leonhard Pföderl legte das 2:0 in der 27. Minute nach, ehe Kristian Pospisil den Anschluss für die Slowakei herstellte (32.). Schon im ersten Drittel hatten die Deutschen stark gespielt, setzten sich gegen die kämpferisch auftretenden Slowaken gut durch. So hatten Daniel Schmölz und Samurl Soramies gute Gelegenheiten, während Torhüter Philipp Grubauer hinten dicht machte. Das nötige Glück hatten die Deutschen beim Führungstreffer, denn Plachtas Pass wurde von den Slowaken ins eigene Tor abgefälscht. Vor dem 2:0 hatten die Deutschen noch Pech, als Tim Stützle nur den Pfosten traf – doch dann stand Pföderl da, wo er stehen musste.

Stimmen zum Spiel:

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Das war eine starke Energieleistung, ein absoluter Teamsieg. Jetzt gilt es zu regenerieren, um am Montag wieder bereit zu sein. Die deutschen Fans war eine tolle Unterstützung.“

Bundestrainer Toni Söderholm: „Es war eines der temporeichsten Spiele, das ich in meinen letzten Jahren mit der Nationalmannschaft erlebt habe. Kämpferisch war es sehr gut von uns, wir haben fast zu viel verteidigt am Ende. Die Mannschaftsleistung ist insgesamt hervorzuheben. Phililp war im Tor sehr stark für uns, genauso wie alle vier Reihen, die einen sehr guten Job für uns gemacht haben.“ 

Torschütze Matthias Plachta: „Es war ein sehr intensives, hart umkämpftes Eishockeyspiel mit einem glücklichen Ende für uns. Wir sind froh über die drei Punkte nach diesem Fight gegen die Slowakei.”

Torschütze Leo Pföderl: „Die erste halbe Stunde war richtig gut für uns. Das 2:0 hätte uns etwas Halt geben sollen, was aber nicht so war. Wir waren nicht mehr so ruhig in der zweiten Spielhälfte, haben dann aber im Schlussabschnitt die Extra-Meter mit viel harter Arbeit gemacht, um das Ding nach Hause zu fahren. Der Sieg gibt uns einen schönen Schwung.”

Am Sonntag ist das deutsche Team spielfrei; am Montag (19.20 Uhr) geht es gegen Nachrücker Frankreich weiter. 

Tore: 1:0 (21:34) Plachta, 2:0 (26:41) Pföderl (Noebels), 2:1 (31:15) Pospisil (Janosik, Tamasi). Strafen: Deutschland 4, Slowakei 6. Zuschauer: 4387.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Deutschland zum Auftakt gegen die Slowakei
WM 2024: Spielplan der Gruppenphase veröffentlicht

Der internationale Eishockey-Weltverband IIHF hat den Spielplan der kommenden 2024 IIHF-Weltmeisterschaft in Tschechien (vom 10. bis 26. Mai 2024) veröffentlicht....

Athletinnen und Athleten gaben ihre Stimme ab
Deutsche Sporthilfe wählt DEB-Team zum „Sportler des Monats“

​WM-Finale verloren, aber viele Herzen gewonnen – und den Respekt von Deutschlands besten Nachwuchs- und Spitzenathletinnen und -athleten: Nach ihrem begeisternden A...

Kommentar zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Tampere
Was es heißt, Eishockey-Vizeweltmeister zu sein

​Die Frage ist im Plural formuliert, richtet sich, während diese Zeilen entstehen, aber zunächst einmal an den Autor selbst: Haben wir verstanden, was in diesen Tage...

2:5-Niederlage gegen Rekordweltmeister Kanada
DEB-Team versilbert sein WM-Eishockeymärchen

​70 Jahre musste die deutsche Eishockeynationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft auf so einen Erfolg warten. Durch eine 2:5-Niederlage gegen die Ahornblätter au...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak über den ultimativen Eis-Wahnsinn
WM-Finale: Jungs, ihr seid Gold wert!

​Ich gebe es zu. Ich habe das Finale der Fußball-Bundesliga bei einem Kumpel geschaut. In Ermangelung eines Sky-Decoders. Dann noch das erste Drittel des Eishockey-H...

Ein Blick in Deutschlands WM-Historie
War Deutschland schon einmal Eishockey-Weltmeister? Ja, nein – es ist kompliziert

​Seit wann es Eishockey-Weltmeister gibt? Als 1930 die erste „eigenständige“ Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, war dies in der heutigen Zählung der Internationa...

WM Vorrunde

Freitag 10.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Deutschland Deutschland
Schweiz Schweiz
- : -
Norwegen Norwegen
Tschechien Tschechien
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
United States of America USA
Samstag 11.05.2024
Frankreich Frankreich
- : -
Kasachstan Kasachstan
Großbritannien Großbritannien
- : -
Kanada Kanada
Österreich Österreich
- : -
Dänemark Dänemark
Polen Polen
- : -
Lettland Lettland
Norwegen Norwegen
- : -
Tschechien Tschechien
United States of America USA
- : -
Deutschland Deutschland
Sonntag 12.05.2024
Slowakei Slowakei
- : -
Kasachstan Kasachstan
Finnland Finnland
- : -
Großbritannien Großbritannien
Dänemark Dänemark
- : -
Kanada Kanada
Lettland Lettland
- : -
Frankreich Frankreich
Österreich Österreich
- : -
Schweiz Schweiz
Schweden Schweden
- : -
Polen Polen