Bitterer WM-Auftakt für die SchweizWM kompakt

Fehlgriff von Reto Berra beim Treffer zum 1:1 für Kasachstan. (Foto: Imago)Fehlgriff von Reto Berra beim Treffer zum 1:1 für Kasachstan. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In ihrem Auftaktspiel führten die Eidgenossen nach einem Tor von Samuel Walser (15.), nachdem die Kasachen in der zehnten Minute einen Penalty durch Nigel Dawes vergeben hatten. Dann jedoch die 31. Minute: In eigener Unterzahl schnappte sich Roman Savchenko die Scheibe, schoss von der eigenen (!) blauen Linie aufs Tor – und traf, weil der Schweizer Torhüter Reto Berra am Puck vorbeigriff. Im Powerplay sorgte Roman Starchenko gar für die kasachische Führung (51.). Ebenfalls in Überzahl glich Denis Hollenstein zwar für die Schweiz aus und sicherte so zumindest einen Punkt (53.). Doch im Penaltyschießen sicherte letztlich Nigel Dawes den Sieg für Kasachstan.

In der deutschen Gruppe gab es einen Favoritensieg beim 4:1 (2:1, 1:0, 1:0) der Slowakei über Ungarn. Tomas Marcinko brachte die Slowaken in der achten Minute in Führung, ehe die Mannschaft von Rich Chernomaz in der 14. Minute ein Powerplay zum 1:1 durch Frank Banham nutzte. Tomas Jurco brachte den Favoriten aber noch im ersten Abschnitt in Führung. Andrej Sekera (36.) und Patrik Lusnak (58., ENG) sorgten für die Entscheidung.