7:3! Tschechien stürmt gegen Schweden ins WM-FinaleÜberragendes Mitteldrittel für die Gastgeber

Tschechien spielt im WM-Finale gegen die Schweiz um die Goldmedaille.  (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Tschechien spielt im WM-Finale gegen die Schweiz um die Goldmedaille. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 17.413 begeisterten Fans schien alles den erwarteten Gang zu nehmen. Schweden als großer Favorit auf den Titel ging zweimal in Führung – erst durch Marcus Johansson, dann durch Marcus Pettersson. Doch die Tschechen fackelten nicht lange, glichen jeweils durch Dominik Kubalik und David Kampf aus. Zwischen der 27. und 30. Minute spielten sich die Hausherren praktisch in einen Rausch. Ondrej Kase sorgte für die erste Führung Tschechiens, die Martin Necas nur 16 Sekunden später auf 4:2 ausbaute, ehe Dominik Kubalik das 5:2 erzielte. Immerhin verkürzte Joel Eriksson Ek noch vor der Pause auf 3:5. Das rettete die Schweden allerdings auch nicht mehr. Im Schlussdrittel traf Lukas Sedlak doppelt und ließ dieses Spiel zum Debakel für die Schweden werden.

Um 18.20 Uhr stehen sich Kanada und die Schweiz im zweiten Halbfinale gegenüber. 

Die Stimmen nach dem Spiel: 

Marek Stransky (Tschechien): „Wir haben unsere Chancen im zweiten Abschnitt genutzt. Das hat uns viel Selbstvertrauen gegeben. Wir haben danach als Team zusammengehalten es bis zum Ende durchgezogen. Jeder von uns weiß war er für das morgige Finale zu tun hat und viele von uns haben schon große Partien hinter sich, was es für uns einfacher macht. Wir sind für das Finale bereit und sehr zuversichtlich.“

Jan Rutta (Tschechien): „Es war ein verrückter Start in das Spiel. Die Abwehrreihen hatten keinen guten Auftakt. Wir konnten zweimal schnell ausgleichen und haben dann drei schnelle Tore im zweiten Drittel erzielt. Egal gegen wir im Finale kommen, beide Teams sind stark und haben erstklassige NHL-Spieler in ihren Reihen.“



📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV